137 Rettungskräfte im Einsatz

Brand bei Lebenshilfe in Traunreut - Polizei vermutet Brandstiftung!

+
  • schließen

Traunreut - Einen Einsatz gibt es am frühen Samstagabend in Traunreut. Es hat bei der Lebenshilfe gebrannt.

Update, Sonntag 12.50 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Samstagabend kam es gegen 19:20 Uhr in den Werkstätten der Lebenshilfe in Traunreut zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Grund hierfür war zunächst brennendes Altpapier. Das Feuer breitete sich jedoch im weiteren Verlauf auch auf den Dachstuhl der Werkstätten aus. Nachdem der Brand gelöscht wurde, begann die Feuerwehr mit den Aufräumarbeiten der ca. 60 Altpapierballen samt Europaletten. 

Insgesamt waren 137 Einsatzkräfte und 19 Einsatzfahrzeuge der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren, des THW und des Rettungsdienstes vor Ort. 

Seitens der Polizei besteht der Verdacht der Brandstiftung durch einen bislang noch unbekannten bzw. mehrere unbekannte Täter. Zeugen zu dem Vorfall werden gebeten sich bei der Polizei Traunreut unter Tel.- Nr. 08669/86140 zu melden.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Update, 21.25 Uhr

Entgegen erster Angaben hat es nicht in Oberwalchen, sondern in Traunreut gebrannt. Auch ist der Brand schlimmer gewesen, als zunächst angenommen.

Am 16. Juni wurde um 19.20 Uhr bei der Leitstelle Traunstein ein Brand gemeldet. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bei der Lebenshilfe unter dem Vordach einer Werkstatt eine größere Menge Kartonage in Flammen. Schnell wurden weitere Feuerwehren nachalarmiert. Die Flammen griffen auch auf das Dach über.

Brand bei der Lebenshilfe in Traunreut

Die Einsatzkräfte mussten unter schwerem Atemschutz das Feuer löschen und die Kartonagen mit Stangen auseinanderreißen, um auch die letzten Glutnester abzulöschen. Unter den Anwohnern ging die Vermutung um, dass eventuell Kinder für den Brand verantwortlich sein könnten. Die Klärung der Brandursache übernimmt nun der Kriminaldauerdienst.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Traunreut, Stein, Pierling Trostberg, Palling, Traunwalchen, Matzing, die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung, Das BRK mit einem Einsatzleiter, einem Rettungswagen und die Bereitschaft Traunreut, das THW und die Polizei.

Erstmeldung

Im Traunreuter Ortsteil Oberwalchen läuft derzeit ein Einsatz. Wie die Polizeiinspektion Trostberg mitteilt, soll dort ein Papiercontainer brennen. Genaue Informationen zum Umfang des Einsatzes, zur Ursache des Brandes und zu möglichen verletzten Personen liegen derzeit nicht vor.

Weitere Informationen folgen.

Leserreporter:

Die ersten Hinweise zu diesem Artikel haben uns unsere Leser geschickt! Werden auch Sie Leserreporter und informieren Sie uns über Geschehnisse in unserer Region. Nutzen Sie dafür die Leserreporter-Funktion unserer App (Google Play & App Store) oder schicken Sie uns über unsere Facebook-Seite eine persönliche Nachricht.

Helfen auch Sie mit, unser News-Portal noch aktueller und abwechslungsreicher zu gestalten – besten Dank!

ksl

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser