Fördermöglichkeiten für Unternehmen

Stadt Traunreut berät zu Soforthilfen

Traunreut -  Um die Existenz der Unternehmen in dieser schwierigen Phase zu sichern, haben die öffentlichen Stellen Finanzhilfen und kurzfristige Sofortmaßnahmen beschlossen.

Die Medienmitteilung im Wortlaut

Die von Seiten der Bundes- und Landesregierungen beschlossenen Maßnahmen zur Sicherung der Gesundheit der BürgerInnen in Deutschland sind notwendig, haben jedoch für die Wirtschaft erhebliche wirtschaftliche Nachteile.Um die Existenz der Unternehmen in dieser doch schwierigen Phase zu sichern, haben die öffentlichen Stellen Finanzhilfen und kurzfristige Sofortmaßnahmen zur Sicherung der Stabilität der Unternehmen beschlossen. Die Hilfen umfassen u.a. Soforthilfeprogramme, Kurzarbeitergelder, Förderkredite sowie KfW-Unternehmerkredite. Dabei ist es jedoch nicht immer einfach, die Übersicht zu behalten.


Die Sicherung der regionalen Unternehmen hat für die Stadt Traunreut sehr hohe Priorität. Infolgedessen können sich Unternehmen ab Freitag bei der Suche nach möglichen Soforthilfen und bei der Suche nach möglichen Finanzhilfen von der Stadt Traunreut - Stadtmanagement - beraten lassen. Sie erhalten hier die Anträge für das Soforthilfeprogramm inkl. Hinweise zum Verfahren sowie Tipps zu den bundesweit aufgelegten Krediten der KfW. Nachdem hier das "Hausbankprinzip" gilt sind dann alle weiteren Schritte durch die jeweiligen Banken fortzuführen.

Die Informationen und erforderlichen Kontakte erhalten die Unternehmen unter: Stadt Traunreut - Stadtmanagement, E-Mail: stadtmanagement@traunreut.de bzw. Tel.: +49-8669/857 336. Auskünfte sind selbstverständlich auch bei der Wirtschaftsförderungs GmbH des Landkreises Traunstein (E-Mail: wifoe@traunstein.bayern bzw. Tel.: +49 861 587 100) zu erhalten.

Medienmitteilung Stadt Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare