Medienmitteilung Stadt Traunreut

Das Städtische Hallenbad öffnet am 19. Oktober

Am Montag, 19. Oktober startet die Hallenbadsaison 2020/2021 im Hallenbad Traunreut.
+
Am Montag, 19. Oktober startet die Hallenbadsaison 2020/2021.

Traunreut - Am Montag, 19. Oktober startet die Hallenbadsaison 2020/2021. Das städtische Hallenbad wird zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet sein.

Ein Hygienekonzept für den ordnungsgemäßen Betrieb des städtischen Hallenbades wurde seitens der Stadtwerke bereits ausgearbeitet. Unter Anderem dürfen demnach 60 Personen gleichzeitig im Hallenbad anwesend sein, wovon sich 45 Badegäste gleichzeitig im Schwimmbecken und Kleinkinderbereich aufhalten dürfen. Anhand der letztjährigen Nutzungszahlen des Bades kann man fast von einem Regelbetrieb des Hallenbades ausgehen.


Deshalb haben sich die Stadtwerke in Absprache mit Herrn Bürgermeister Dangschat dazu entschlossen, neben den üblichen Zehnerkarten für die Hallenbadsaison auch Saisonkarten anzubieten. Jedoch müssen die Erwerber einer Saisonkarte eine Verzichtserklärung abgeben bzgl. des Verzichtes auf Erstattungsansprüche bei einer etwaigen Schließung des Bades aufgrund behördlicher Anweisung. Ein Verkauf der sog. Jahreskarten ist im Moment leider nicht möglich.

Auch heuer werden im Hallenbad Kinderschwimmkurse durch externe Anbieter durchgeführt werden. „Schwimmen gehört zum Leben genauso dazu, wie Laufen und Radfahren - insbesondere in einer Region, in der es unzählige wunderschöne Seen gibt. Unser Ziel muss es daher sein, dass jedes Kind schwimmen lernt.“, so der erste Bürgermeister Hans-Peter Dangschat. Die Kontaktdaten für die Schwimmkurse kann man auf der Homepage der Stadtwerke entnehmen oder vor Ort im Hallenbad beim Badpersonal erfragen.


Natürlich müssen aufgrund der aktuellen Covid-19-Lage auch Hygienemaßnahmen getroffen werden. Unsere Kunden müssen bei Zutritt in das Hallenbad bis zum Eintritt in die Schwimmhalle einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Handdesinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt werden. Bodenmarkierungen und Plakate weisen auf Abstandsregelungen im Gebäude hin. Die Haus- und Badeordnung wurde bzgl. der Hygienestandards erweitert. Das Duschen und das Föhnen der Haare ist eingeschränkt möglich. 60 der 90 zur Verfügung stehenden Spinde sind für unsere Kunden nutzbar. Der Zutritt in das Hallenbad erfolgt wie üblich über das Untergeschoß. Anders als sonst muss das Hallenbad über das Obergeschoß (Ausgang Doppelturnhalle) verlassen werden. Bei Gehbehinderten und anderweitig beeinträchtigten Badegästen wird hier selbstverständlich eine Ausnahme gemacht. Bei Nichteinhaltung der Vorgaben seitens des Badegastes behalten wir uns vor, den Besucher des Bades zu verweisen. Den Vorgaben des Badpersonales ist Folge zu leisten.

Während des Betriebes werden die Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen seitens der Stadtwerke und der beauftragten Firmen intensiviert.

Wir müssen nach wie vor die Daten unserer Kunden erfassen, um eine Rückverfolgung gegebenenfalls zu gewährleisten. Deshalb ist ein Formular vor Ort im Hallenbad auszufüllen. Das Formular können unsere Kunden aber vorab von der Website der Stadtwerke www.stadtwerke-traunreut.de herunterladen und schon Zuhause ausfüllen. Dasselbe gilt für die Verzichtserklärung bei Erwerb einer Saisonkarte.

Die Stadt und die Stadtwerke Traunreut wünschen allen Kunden eine schöne Hallenbadsaison 2020/2021.

Medienmitteilung Stadt Traunreut

Kommentare