Medienmitteilung Stadt Traunreut

Traunreut hilft - Umfangreiche Hilfen im ganzen Stadtgebiet

Traunreut - Zusammenhalten, zusammenrücken und gemeinsam helfen - auch im gesamten Stadtgebiet der Stadt Traunreut halten die Menschen trotz Kontaktsperre zusammen.

Schon von Beginn der Corona-Krise an haben sich Nachbarn zusammengeschlossen und z.B. Einkaufsgemeinschaften gebildet. Die Stadt Traunreut hat nun alle Helferkreise in einer Liste erfasst und diese auf der städtischen Homepage unter www.traunreut.de veröffentlicht. Die Liste beinhalte alle derzeitigen Helferkreise inkl. Kontaktdaten und Kontaktzeiten, wann die jeweiligen Vertreter zu erreichen sind.


Gemeinsam mit den ortsansässigen Kirchen hat die Stadt die Rahmenbedingungen festgelegt, wie bei der jeweiligen Hilfsaktion vorzugehen ist. Die Helfer bekommen eine Anleitung zur Hand und müssen ebenfalls eine Datenschutzerklärung unterzeichnen. In den einzelnen Ortsteilen sowie in der Stadt selbst sind es dann die einzelnen Helferkreise, die die Organisation vor Ort übernehmen. Dies sind u.a. die einzelnen Kirchen, einzelne Sportvereine wie der TuS Traunreut, der Burschenverein in Hörpolding oder z.B. auch die Fahrschule Hoffmann.

Die Aktion richtet sich an die Bürgerinnen und Bürger, die z.B. zur Risikogruppe gehören, die erkrankt sind oder sich einfach nicht mehr versorgen können.


Folgende Vereine und Institutionen bieten ihre Hilfe an: TuS Traunreut, TSV Traunwalchen, Burschenverein Hörpolding, Fahrschule Hoffmann, katholische Kirche Traunreut, evangelische Kirche Traunreut, rumänisch-orthodoxe Kirche Traunreut, evangelische Freikirche Traunreut und die freie Christengemeinde Traunreut.

Alle Informationen findet man auch auf der Homepage der Stadt im Internet unter www.traunreut.de

Medienmitteilung Stadt Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare