Medienmitteilung Stadt Traunreut

Empfang für Andreea Nowak im Traunreuter Rathaus

+
Traunreuts Bürgermeister Klaus Ritter gratuliert Andreea Nowak und Richard Schalch vom 1. CKKS Traunreut e. V. beim Empfang im Rathaus.

Traunreut - Der Traunreuter Bürgermeister Klaus Ritter gratulierte Andreea Nowak bei einem Empfang im Rathaus zu ihren grandiosen Erfolgen:

Es war ihr gelungen über 30 nationale und internationale Titel zu erkämpfen und sie kann auf mehrfache deutsche und bayerische Meisterschaften und einen hart errungenen Titel in der Europameisterschaft zurückschauen, den sie seit 2010 verteidigt. Andreea Nowak ist ehrgeizig und Para-Karate ihr Steckenpferd, ja ihre Leidenschaft. Ihr Trainer vom 1. CKKS Traunreut e. V., Richard Schalch, der sie zum Empfang begleitete, freute sich mit Andreea Nowak über die Ehrungen.

Ministerpräsident Dr. Markus Söder hatte zuvor der Ausnahmesportlerin eine der bedeutendsten Auszeichnungen des Freistaats Bayern, den Bayerischen Verdienstorden, in München verliehen. Diese exklusive Auszeichnung des Freistaats dürfen nur zweitausend lebende Personen tragen und ehrt außerordentliches und mannigfaches Engangement in den Bereichen Sport, Kunst und Wissenschaft.

Andreea Nowak ist Traunreuterin, sie ist eine Kämpferin, eine, die immer auch den nächsten Schritt ansteuert, dafür hart vier Mal pro Woche einschließlich Inklusionsarbeit trainiert, mit Höhen sowie mit Tiefen bestens umgehen kann und das trotz ihrer Behinderung. Sie hat zwei schwarze Gurte und möchte trotzdem immer noch besser werden. Stets möchte Sie ein Vorbild für andere Menschen mit Handicap sein und diese auch aktiv beim Training unterstützen."Als Bürgermeister der Stadt Traunreut und auch persönlich freue ich mich sehr, dass Andreea Nowak für andere ein so positives Beispiel gibt und damit auch unserer Stadt große Ehre erweist", so Bürgermeister Ritter.

Medienmitteilung Stadt Traunreut

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT