Medienmitteilung Stadt Traunreut

Traunreut: Öffnung städtischer Einrichtung

Traunreut - Im Rahmen der Kabinettsitzung vom 5. Mai wurden weitere Lockerungen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie bekannt gegeben. Diese werden in Traunreut nun wie folgt umgesetzt:

Das Rathaus Traunreut nimmt ab Montag, 11. Mai den Normalbetrieb schrittweise auf. Alle Abteilungen und Sachgebiete sind wiederbesetzt. Vorläufig sind Behördengänge nur nach Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail möglich. Vorrausetzung für den Besuch ist die Einhaltung des Infektionsschutzes. Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist Pflicht. Einstweilig wird nur eine Person empfangen. Die Besucher werden an den vereinbarten Rathauseingängen abgeholt und zu den Besprechungs- bzw. Büroräumen begleitet. Handdesinfektionsmittel stehen an den Eingängen bereit. Für Besucher und Mitarbeiter wird auf diese Weise für den größtmöglichen Schutz geachtet.


Alle Kontaktinformationen zu den verschiedenen Ämtern sind auf der Seite www.traunreut.de/unsere-aemter zu finden.

Die wichtigsten Anlaufstellen sind:


  • Bürger und Servicecenter: +49 8669 857-339
  • Ordnungsamt: +49 8669 857-337
  • Bauverwaltung: +49 8669 857-334
  • Stadtkasse: +49 8669 857-342

Ob das Freibad für die Sommersaison öffnet, bleibt derzeit weiter noch ungewiss. Vorläufig sind ebenso Besuche der Verwaltung der Stadtwerke Traunreut nur nach Terminvereinbarung möglich. (Telefon +49 8669 852-0)

Die Musikschule nimmt stufenweise und unter Berücksichtigung aller Auflagen den Unterricht ab dem 11. Mai wieder auf. Genauere Informationen erhalten die Schülerinnen und Schüler auf der Homepage oder direkt durch die Musikschule.

Ebenfalls stufenweise erfolgt die Wiederöffnung der Stadtbücherei ab Montag, den 11. Mai. Die Details hierzu werden bis Montag noch erarbeitet und auf der Internetseite der Stadt Traunreut unter www.traunreut.de/corona veröffentlicht.

Die Betretungsverbote für die Kindertageseinrichtungen wurden bis einschließlich 24. Mai verlängert. An den städtischen Kinderngärten wird die Notbetreuung ab dem 11. Mai weiter ausgeweitet. Die aktuellsten Informationen erhalten Sie über von den Leitungen der Kindertageseinrichtungen.

Im k1 Kultur- und Veranstaltungszentrum bleibt der Spielbetrieb bis zum 30. Juni weiter eingestellt.

Städtische Kinderspielplätze wurden bereits wieder geöffnet. Wichtig ist auch hier, dass die allgemeinen Hygiene- und Distanzregeln durch die Eltern sichergestellt werden. Bolzplätze bleiben von der Wiederöffnung ausgenommen und daher weiterhin geschlossen.

Aktuellen Informationen zum Thema Corona werden auf der Internetseite der Stadt unter www.traunreut.de/corona publiziert.

Medienmitteilung Stadt Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare