Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Trotz Gummistiefelwetter

Erstes Foodtruckfestival der Stadt Traunreut auf dem Rathausplatz

Erstes Foodtruckfestival der Stadt Traunreut auf dem Rathausplatz.
+
Erstes Foodtruckfestival der Stadt Traunreut auf dem Rathausplatz.

Trotz Gummistiefelwetter – durchwegs positive Resonanz bei Gästen und Foodtruck-Betreibern.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunreut - Am dritten Septemberwochenende feierte das Foodtruckfestival der Stadt Traunreut seine Premiere. 13 Foodtrucks ließen es sich nicht nehmen ihre Produkte den Bürgerinnen und Bürger anzubieten. So duftete es am Wochenende trotz doch sehr kühlem und nassem Wetter nach leckeren Burger, asiatischen Gerichten, Wurstspezialitäten sowie nach süßen Düften frisch gebrannter Mandeln und Baumstriezeln. Die Truckbesitzer waren ob der herausragenden Begeisterungsfähigkeit und Standhaftigkeit der Traunreuter begeistert und vielerorts konnte man den Ausspruch hören: „So viele Menschen über den ganzen Tag hätte ich bei diesem Wetter nicht erwartet.“

So mancher Gast dachte sich am Samstag, oh wie schön wäre jetzt ein Glühwein oder ein warmes Getränk. Dies wurde von den Foodtrucks gleich mit aufgenommen und so gab es tatsächlich am Sonntag alkoholfreien Punsch, Glühwein und einen heißen Aperol zu dem bereits angebotenen Kaffeesortiment. Auch Bürgermeister Hans-Peter Dangschat freute sich, dass die Veranstaltung so gut angenommen wurde. „Die Foodtruckbetreiber sind alle gut drauf und die Gäste waren zufrieden, vielleicht können wir auf eine Wiederholung dann bei schönem Wetter im nächstes Jahr hoffen“.

Das Gummistiefelwetter hielt die Besucher jedoch nicht ab, die Livemusik unserer Bands zu genießen und somit wurden kurzerhand die Arkaden für trockenen VIP Plätze umfunktioniert. So brachten „De Zwee“ als Vorband schon mal die Leute in Stimmung, bevor dann „Timeless Accoustic“ und die „Chicos“ den Rathausplatz in eine Open Air Bühne verwandelten. Am Sonntag machten dann „Otto Hopfensberger mit Band“ den Anfang, gefolgt von „TopSounds“ und am Abend konnten dann der Lokalmatador „Tobias Regner“ noch mit tosendem Applaus angefeuert werden. Auch sein DSDS-Siegersong „I still burn“ war Teil des Abendprogramms.

Pressemitteilung Stadt Traunreut

Kommentare