Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erster Antrag zur Beschaffung von Luftreinigern

Freie Wähler Traunreut sorgen für Sicherheit in Schulen

Freie Wähler Traunreut sorgen für Sicherheit in Schulen.
+
Freie Wähler Traunreut sorgen für Sicherheit in Schulen.

Schon seit Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 beschäftigen sich die Freien Wähler Traunreut damit, wie die Auswirkungen auf die Kinder (Schließung von Schulen und Kindergärten, Home-Schooling) möglichst gering gehalten werden können. Bereits in der zweiten Pandemie-Welle im November 2020 stellten die Freien Wähler den ersten Antrag im Stadtrat zur Beschaffung von Luftreinigern für alle Traunreuter Schulen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunreut - Es ist schon paradox, dass der Antrag aufgrund der Pandemie immer wieder zurückgestellt wurde, denn die Stadtratssitzungen sollten ja möglichst kurz gehalten werden. Aber die Freien Wähler gaben nicht auf und stellten im April 2021 einen zweiten Antrag zur Beschaffung von Luftreinigern für alle Traunreuter Schulen. Der zweite Antrag zeigte dann Erfolg und nach Rücksprache mit den Schulleitungen und einer Bedarfsanalyse durch die Stadtverwaltung wurden mobile Luftreiniger beschafft. Es wurden für die Mittelschule Traunreut 128 Stück, für die Sonnenschule St. Georgen 101 Stück, für die Grundschule Nord 58 Stück und für die Grundschule Traunwalchen 36 Stück transportable und direkt an das 220V-Netz ansteckbare Luftreiniger angeschafft.

Wir möchten uns hiermit bei den Hausmeistern für die Installation der Luftreiniger bedanken. Die Luftreiniger benötigen auch regelmäßige Wartungs- und Reinigungsarbeiten, was auch zusätzliche Arbeitsbelastung für die Hausmeister bedeutet. Nach anfänglicher Skepsis werden die Luftreiniger an den Traunreuter Schulen inzwischen hoch geschätzt. Eine Anfrage an die Sonnenschule St.Georgen und die Grundschule Nord zeigten ein übereinstimmendes, positives Feedback. Die beiden Rektoren Arno Rausch und Gunter Kahnert bedanken sich bei allen Stadträten, die sich für die Beschaffung der Luftreiniger eingesetzt haben.

Durch die eingebaute, ständige Überwachung der Luftqualität geben die Luftreiniger Sicherheit bezüglich der Luftqualität im Klassenzimmer. Ein Ampel-System zeigt an, wenn die Luftqualität schlechter wird und gelüftet werden muss. Eine Lüftung der Klassenzimmer kann durch die Luftreiniger nicht ersetzt werden, aber die Lüftung kann bedarfsgerecht durchgeführt werden. Die Schüler müssen nicht mehr unnötig frieren. Die Geräte sind sehr leise – vor der Beschaffung wurde befürchtet, dass durch laute Geräte die Akkustik im Unterricht beeinträchtigt wird – dies hat sich aber nicht bestätigt und ist ein Hauptgrund, dass die Luftreiniger inzwischen sehr geschätzt werden.

Nach mehrheitlicher Aussage sind die Geräte sehr einfach in der Bedienung, bieten einige Service-Funktionen bzgl. Laufzeit und Automatik-Modus abhängig von der Luftqualität. Es wird auch wertgeschätzt, dass die Luftreiniger transportabel sind, sehr wenig Platz im Klassenzimmer beanspruchen und durch den 220V-Anschluss leicht in anderen Räumen vorübergehend installiert werden können. Dadurch wird hohe Flexibilität geschaffen. Vielen Dank an die Stadtverwaltung zur Entscheidung für dieses Produkt. Der Hersteller stammt aus der Region Südost-Bayern, was wir natürlich sehr begrüßen. Die Freien Wähler Traunreut sind froh, dass durch die zwei Anträge im Stadtrat die Beschaffung der Luftreiniger umgesetzt wurde. Schade, dass der erste Antrag nicht ausgereicht hat! Durch die Luftreiniger wird die Sicherheit im Schulunterricht entscheidend erhöht. Die Kinder sollen eine bestmögliche Ausbildung an unseren Schulen erhalten!

Pressemitteilung FW Traunreut e.V.

Kommentare