Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kleine Unachtsamkeit mit ungeahnten Folgen

Aufruhr in Traunreut - Feuerwehr mit Großaufgebot im Einsatz

Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
+
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.

Traunreut - Am Freitagnachmittag (14. Mai) rückte die Feuerwehr in Traunreut wegen eines vermeintlichen Brandes groß aus. Schnell konnte Entwarnung gegeben werden.

Update, 15. Mai - Pressemitteilung der Polizei

Am Freitag, den 14. Mai kam es am Nachmittag in Traunreut zu einer Rauchentwicklung durch angebranntes Essen. Eine 31-jährige Traunreuterin hatte ihr Essen auf dem Herd vergessen und begab sich aus der Wohnung. Als ihr wieder einfiel, dass das Essen noch auf dem Herd steht, begab sie sich schnellstmöglich zurück zur Wohnung, entfernte den Topf vom Herd und alarmierte aufgrund der starken Rauchentwicklung die Feuerwehr.

Aufgrund des schnellen Handelns der Traunreuterin im Nachhinein konnte noch Schlimmeres verhindert werden. Ein Sach- oder Personenschaden entstand nicht. Die Freiwillige Feuerwehr Traunreut war mit sieben Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort. Ein Rettungswagen und ein Einsatzleiter Rettungsdienst waren ebenfalls vor Ort, mussten jedoch nicht einschreiten.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Trostberg

Erstmeldung:

Am Freitag (14. Mai) kam es zu einem vermeintlichen Großeinsatz für die Feuerwehr aus Traunreut. Gegen 14.30 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle in Traunstein der Notruf über eine Rauchentwicklung in einem Reihenhaus im Erdgeschoss in der Gartenstraße in Traunreut ein. Die schnellstens ausrückende Feuerwehr aus Traunreut fuhr mit sieben Einsatzfahrzeugen und 30 Einsatzkräften zur vermeintlichen Brandstelle.

Großeinsatz der Feuerwehr in Traunreut am Freitag, 14. Mai

Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.
Ein vermeintlicher Brand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Traunreut.  © FDL/BeMi

Vor Ort stellte man dann schnell einen Topf mit Essen auf dem Herd als Ursache der Rauchentwicklung fest. Dieser wurde entfernt und die Wohnung wurde anschließend ordentlich gelüftet. Nach kurzer Zeit war der Einsatz beendet und die Wohnung konnte wieder übergeben werden. Auch das Bayerische Rote Kreuz war mit einem Rettungswagen und dem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort. Diese mussten jedoch nicht eingreifen da glücklicherweise niemand verletzt wurde. Die Polizei aus Traunreut hat den Vorfall aufgenommen. 

Somit löste wieder einmal angebranntes Essen einen Großeinsatz der Rettungskräfte aus.

FDL/BeMi/ce

Kommentare