Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neubaugebiet Stocket in Traunreut

Grundstückvergabe weitgehend abgeschlossen

Hier entsteht das Wohnbaugebiet Stocket – eines der größten Bauprojekte in Traunreut in den letzten Jahren.
+
Hier entsteht das Wohnbaugebiet Stocket – eines der größten Bauprojekte in Traunreut in den letzten Jahren.

Die Entwicklung im neuen, geplanten Wohnbaugebiet Stocket im Westen von Traunreut schreitet stetig voran. Die Vergaben der insgesamt 76 Grundstücke durch die Vergabeverfahren Familien- und Sozialmodell sowie durch das Bieterverfahren sind nun weitgehend abgeschlossen. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunreut – Wie Sarah Wirth, Leiterin des Hauptamtes der Stadt Traunreut berichtet, sind die Grundstücke nun alle vergeben. Durch das Vergabeverfahren, wofür ein Familien- und Sozialmodell ausgearbeitet worden ist, sind inzwischen 65 Grundstücke zugeteilt worden. „Natürlich kann es immer noch sein, dass im Ausnahmefall ein Nachrücker auf der Warteliste die Chance zum Grundstückskauf bekommt“, berichtet Wirth.

„Die Grundstücke sind zum derzeitigen Stand alle an Familien mit zwei, drei oder auch vier Kindern gegangen. Eine Rolle, neben der Anzahl der Kinder, spielte beim Familien- und Sozialmodell auch die Ausübung eines Ehrenamtes. Circa 1/3 der berücksichtigten Familien konnten sich ihren Listenplatz durch entsprechende Ehrenamtsnachweise sichern.“

Der Rangfolge entsprechend konnten sich die Teilnehmenden am Interessenbekundungsverfahren die Grundstücke aussuchen. Dies erfolgte der Reihe nach in Einzelterminen bei Andreas Niedermirtl, dem Leiter des Sachgebiets Immobilienverwaltung der Stadt Traunreut. Transparent wurde auch die Info über die vergebenen Grundstücke vom Sachgebietsleiter regelmäßig mittels aktualisiertem Lageplan auf die städtische Homepage gestellt.

„Die Grundstücksvergabe ist ein weiterer Meilenstein im Bauprojekt Stocket“, äußert sich Erster Bürgermeister Hans-Peter Dangschat erfreut. „Viele junge Familien werden sich dort ansiedeln. Stocket wird ein junges, belebtes Viertel mit einer ganz neuen, frischen Dynamik werden. Ganz besonders freut es mich, dass viele der Menschen, die sich dort ansiedeln, ehrenamtlich engagiert sind und sich in das soziale Leben unserer Stadt aktiv mit einbringen.“, so der Erste Bürgermeister.

Auch die restlichen elf Grundstücke sind nun vergeben. In einem Bieterverfahren wurde der Zuschlag zum Erwerb an den jeweils meistbietenden Interessenten erteilt. Die erforderlichen Unterlagen mussten dazu beim Notariat Mehler und Dr. Hamberger eingereicht werden. 

Die Erschließungsarbeiten im Stocket sind bereits in vollem Gange und verlaufen planmäßig. Im September ist von der Stadt Traunreut eine Informationsveranstaltung zum Thema Stocket angedacht. Genaueres dazu wird rechtzeitig über die Presse, die sozialen Kanäle sowie die Internetseite der Stadt Traunreut bekannt gegeben.

Pressemitteilung der Stadt Traunreut

Kommentare