Pressemitteilung Schäferhundeverein Traunreut

Herbstprüfung beim Schäferhundeverein Traunreut

+

Traunreut - Letztes Wochenende fand bei besten Rahmenbedingungen und herrlichem Herbstwetter die Abschlussprüfung im Schäferhundeverein Traunreut statt.

Der Prüfungsleiter Wolfgang Kainz konnte bei der Siegerehrung zahlreiche auswärtige Teilnehmer und Besucher sowie auch Teilnehmer der eigenen Ortsgruppe begrüßen und jeweils mit Pokalen und Urkunden ehren. Er bedankte sich bei der Leistungsrichterin Renate Karlsböck aus Österreich für ihr Kommen und das faire und kompetente Richten.


Dank galt auch der Fährtenlegerin Edith Breu, dem Figuranten Ralf Stasser-Muraras sowie dem Prüfungsbüro mit Sabrina Reif und nicht zu vergessen Dank auch an die hervorragende Bewirtung durch Ludwig Breu und Marion Konradl.

Ergebnisse

In der Anfängerklasse, die so genannte Begleithundprüfung, bestanden alle Teilnehmer (Prüfung bestehend aus schriftlichem Teil, Unterordnung und Straßenverkehrstauglichkeit). Sabrina Reif mit Any, Corinna Vogl mit Ranger, Holger Wandler mit Chiara, Gabi Steinbeisser mit Max, Isolde Barth mit Milo, Klaudia Frank mit Sadie, Lena Groh mit Xena, Kathrin Kammhuber mit Abby.


In der IBGH 1 (Die IBGH-Prüfungen stellen die Erweiterung der Begleithundprüfung dar und werden von Stufe 1 bis Stufe 3 immer anspruchsvoller. Hier müssen Hund und Hundeführer Harmonie und Teamgeist unter Beweis stellen) bestand die Teilnehmerin Sabrina Reif mit Flame.

In der IBGH 3 startete Tabea Block mit Aurinko und bestand mit vorzüglichem Ergebnis (98 Punkte von 100).

In der Königsklasse (Hund und Hundeführer müssen in 3 Sparten, Fährtenarbeit, Unterordnung und Schutzdienst absolvieren) startete Manuela Jarosch-Treitl mit Abary und bestand mit einem "sehr gut".

Pressemitteilung Schäferhundeverein Traunreut

Kommentare