Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rund 40 Einsatzkräfte am Freitagabend vor Ort

Brennende Sonnenschirme lösen Großeinsatz aus – Passant klettert auf Balkon und löscht

Insgesamt war die Freiwillige Feuerwehr mit acht Fahrzeugen und rund 40 Einsatzkräften vor Ort.
+
Insgesamt war die Freiwillige Feuerwehr mit acht Fahrzeugen und rund 40 Einsatzkräften vor Ort.

Traunreut – Zu einem nicht ganz alltäglichen Einsatz wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Traunreut und Stein an der Traun am Freitagabend (2. September) alarmiert.

Update, 4. September - Pressemitteilung der Polizei

Die Mitteilung im Wortlaut:

Am 2. September gegen 19 Uhr stellten Passanten eine Rauchentwicklung auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Kantstraße in Traunreut fest. Kurz darauf hätte es Flammenschlag gegeben. Noch während der Notruf gewählt wurde, kletterte ein Passant auf den im Erdgeschoss befindlichen Balkon, griff nach einer dort stehenden Gießkanne und löschte den Brand.

Bei Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte konnte nur noch ein verbrannter Sichtschutz, sowie zwei leicht angebrannte Sonnenschirme festgestellt werden. Durch den Brand und die Rauchentwicklung entstand am Inventar und dem Wohnhaus ein Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich. Verletzt wurde niemand.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Traunreut und Stein an der Traun waren mit insgesamt acht Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften, sowie ein Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Erstmeldung, 3. September

Zwei brennende Sonnenschirme auf einem Balkon lösten am frühen Freitagabend (2. September) einen Großeinsatz der Rettungskräfte in Traunreut aus. Die beiden Schirme gerieten aus bislang ungeklärter Ursache auf einem Balkon im Erdgeschoss in Brand.

Da zunächst von einem Zimmerbrand in dem Wohnblock ausgegangen werden musste, wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Stein an der Traun und Traunreut alarmiert, die innerhalb kürzester Zeit mit acht Fahrzeugen und etwa 40 Einsatzkräften vor Ort waren.

Fotos vom Feuerwehreinsatz in Traunreut am 2. September

Kurioser Feuerwehreinsatz in Traunreut am 2. September
Etwa 40 Kräfte waren am 2. September in Traunreut im Einsatz. Der Grund: Zwei brennende Sonnenschirme auf einem Balkon. © FDL/BeMi
Kurioser Feuerwehreinsatz in Traunreut am 2. September
Etwa 40 Kräfte waren am 2. September in Traunreut im Einsatz. Der Grund: Zwei brennende Sonnenschirme auf einem Balkon. © FDL/BeMi
Kurioser Feuerwehreinsatz in Traunreut am 2. September
Etwa 40 Kräfte waren am 2. September in Traunreut im Einsatz. Der Grund: Zwei brennende Sonnenschirme auf einem Balkon. © FDL/BeMi
Kurioser Feuerwehreinsatz in Traunreut am 2. September
Etwa 40 Kräfte waren am 2. September in Traunreut im Einsatz. Der Grund: Zwei brennende Sonnenschirme auf einem Balkon. © FDL/BeMi
Kurioser Feuerwehreinsatz in Traunreut am 2. September
Etwa 40 Kräfte waren am 2. September in Traunreut im Einsatz. Der Grund: Zwei brennende Sonnenschirme auf einem Balkon. © FDL/BeMi
Kurioser Feuerwehreinsatz in Traunreut am 2. September
Etwa 40 Kräfte waren am 2. September in Traunreut im Einsatz. Der Grund: Zwei brennende Sonnenschirme auf einem Balkon. © FDL/BeMi
Kurioser Feuerwehreinsatz in Traunreut am 2. September
Etwa 40 Kräfte waren am 2. September in Traunreut im Einsatz. Der Grund: Zwei brennende Sonnenschirme auf einem Balkon. © FDL/BeMi
Kurioser Feuerwehreinsatz in Traunreut am 2. September
Etwa 40 Kräfte waren am 2. September in Traunreut im Einsatz. Der Grund: Zwei brennende Sonnenschirme auf einem Balkon. © FDL/BeMi
Kurioser Feuerwehreinsatz in Traunreut am 2. September
Etwa 40 Kräfte waren am 2. September in Traunreut im Einsatz. Der Grund: Zwei brennende Sonnenschirme auf einem Balkon. © FDL/BeMi
Kurioser Feuerwehreinsatz in Traunreut am 2. September
Etwa 40 Kräfte waren am 2. September in Traunreut im Einsatz. Der Grund: Zwei brennende Sonnenschirme auf einem Balkon. © FDL/BeMi
Kurioser Feuerwehreinsatz in Traunreut am 2. September
Etwa 40 Kräfte waren am 2. September in Traunreut im Einsatz. Der Grund: Zwei brennende Sonnenschirme auf einem Balkon. © FDL/BeMi
Kurioser Feuerwehreinsatz in Traunreut am 2. September
Etwa 40 Kräfte waren am 2. September in Traunreut im Einsatz. Der Grund: Zwei brennende Sonnenschirme auf einem Balkon. © FDL/BeMi
Kurioser Feuerwehreinsatz in Traunreut am 2. September
Etwa 40 Kräfte waren am 2. September in Traunreut im Einsatz. Der Grund: Zwei brennende Sonnenschirme auf einem Balkon. © FDL/BeMi
Kurioser Feuerwehreinsatz in Traunreut am 2. September
Etwa 40 Kräfte waren am 2. September in Traunreut im Einsatz. Der Grund: Zwei brennende Sonnenschirme auf einem Balkon. © FDL/BeMi

Auf der Rettungsdienst war mit zahlreichen Kräften vor Ort – darunter zwei Rettungswagen-Besatzungen, ein Notarzt sowie der Einsatzleiter Rettungsdienst. Tätig werden musste allerdings keiner der alarmierten Helfer, denn die brennenden Schirme wurden vor dem Eintreffen bereits gelöscht und von dem Balkon geworfen.

Verletzte Personen gab es nicht zu beklagen, die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch unbekannt. Dieser ist neben der konkreten Brandursache Gegenstand der Ermittlungen, die von den Beamten der Polizeistation (PSt) Traunreut geführt werden.

FDL/BeMi/aic

Kommentare