Show, Tanz und Musik im Traunreuter Einkaufszentrum

Lebende Modepuppen in der Traunpassage?

+
Modepuppen präsentieren auf liebevoll dekorierten Flächen im Einkaufszentrum die neuesten Trends für Frühling und Sommer.

Traunreut - Lebt die Figur oder lebt sie nicht? Diese Frage wird während des verkaufsoffenen Sonntags in Traunreut die Besucher in der Traunpassage amüsieren.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Modepuppen präsentieren auf liebevoll dekorierten Flächen im Einkaufszentrum die neuesten Trends für Frühling und Sommer.Mit dabei sind auch "Living Dolls" also lebendige, aber starre Models. Daneben präsentieren Tänzer die neueste Mode aus den Geschäften der Traunpassage.


Sehr bunt und vielfältig präsentieren sich die statischen Models auf edlen Podesten in der Traunpassage am 1. März: Sie zeigen das Neueste in Sachen Mode: Folkloristische Designs, wie Kleider mit Häkel-, Spitzen- oder Fischernetz-Details. Daneben bringen Neonfarben alles zum Leuchten und Punkte in allen Variationen beleben das Bild – von klassisch schwarzweiß bis bunt, von klein bis riesig. Der elegante Stil wird beherrscht von Dreiteilern: Hosenanzüge mit Weste. Auch Leder darf nicht fehlen – ob echt oder als vegane Kunstledervariante – in allen möglichen Farben und Variationen. Das Gegenteil ist für Freizeit und heiße Tage ideal: Die Hot Pants feiern ihr triumphales Mode-Comeback.

Tänzer präsentieren sich an diesem ersten verkaufsoffenen Sonntag in Spontan-Modeschauen mit Kleidung, Schuhen und Leder aus den Geschäften des Einkaufzentrums. Zwischen den Schaufensterpuppen mischen sich „Living Dolls“ in hautengen elastischen Ganzkörper-Anzügen, die in ihrer Starrheit schwer als lebendige Models zu erkennen sind.


Die Geschäfte der Traunpassage sind am verkaufsoffenen Sonntag, den 1. März, von 12 bis 17 Uhr geöffnet.

Pressemitteilung Traunpassage

Kommentare