Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kartenvorverkauf ab sofort auch online

Öffnung des Franz-Haberlander-Freibades am 2. Mai 2022

Erster Bürgermeister Hans-Peter Dangschat stellt zusammen mit Frank Wachsmuth, Leiter der Stadtwerke Traunreut den neuen Online-Service für die startende Freibadsaison vor.
+
Erster Bürgermeister Hans-Peter Dangschat stellt zusammen mit Frank Wachsmuth, Leiter der Stadtwerke Traunreut den neuen Online-Service für die startende Freibadsaison vor.

In wenigen Tagen beginnt wieder die Freibadsaison. Und wie es derzeit aussieht, wird es in diesem Jahr keine Einschränkungen bei der maximalen Besucheranzahl mehr geben. Die Stadtwerke Traunreut planen die Öffnung des Franz-Haberlander-Freibades für Montag, 2. Mai. Am Donnerstag, 28. April, und Freitag, 29. April, von 9 Uhr bis 13 Uhr können vor Ort auch wieder Saison-, Zehner- und Jahreskarten erworben sowie Spinde angemietet werden.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunreut - Neu in diesem Jahr ist, dass Saison-, Jahres- und Zehnerkarten sowie auch die entsprechenden Gutscheine online erworben werden können. Hierfür haben die Stadtwerke Traunreut auf ihrer Internetseite einen eigenen Online-Shop unter www.stadtwerke-traunreut.de/onlineshop aufgebaut. Der erste Bürgermeister Hans-Peter Dangschat dazu: „So kommen wir dem von mir ausgegebenen Ziel, alle Bereiche der Stadt Traunreut noch moderner aufzustellen, ein ganzes Stück weiter. Es ist für viele mittlerweile einfach üblich, Produkte und Dienstleistungen online zu erwerben.“ Und er ergänzt: „Trotz diesen neuen Service werden die Eintrittsentgelte sowohl für das Hallenbad als auch für das Freibad nicht angepasst.“ Nur wer sich die Karten oder Gutscheine nach Hause schicken lasse, müsse eine geringe Versandpauschale zahlen.

Nach dem aktuellen Rechtsstand können die Stadtwerke Traunreut erstmals seit der Sanierung des Freibades 2019/2020 einen regulären Betrieb des Freibades durchführen. Es wird aber darauf hingewiesen, dass der Betrieb des Freibades auch heuer unter den Vorgaben der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung erfolgen kann. Aus diesem Grund muss vor Erwerb der Saison- und Jahreskarten auch heuer wieder eine Verzichtserklärung abgegeben werde. Beim Onlinekauf erfolgt die Zustimmung über das über das Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, beim Kauf dieser Karten vor Ort ist ein entsprechendes Formular auszufüllen. Die Öffnungszeiten des Freibades sind von Montag bis Sonntag jeweils von 8 bis 20 Uhr. Letzter Einlass erfolgt um 19 Uhr. Alle Infos zu den Bädern Traunreut finden Sie auf www.stadtwerke-traunreut.de.

Pressemitteilung Stadt Traunreut

Kommentare