Pressemitteilung Stadt Traunreut

Offene und geschlossene Einrichtungen in Traunreut

Traunreut - Die Entscheidungen der Bundesregierung sowie der Bayerischen Staatsregierung zur Corona-Lage zeigen nun auch in der Stadt Traunreut Wirkung. Gemeinsam mit den betroffenen Abteilungen hat die Stadtverwaltung für die einzelnen Einrichtungen folgende Regelungen getroffen:

Die Stadtbücherei Traunreut am Rathausplatz kann wie bisher zu den normalen Öffnungszeiten besucht werden. Die bisher geltenden Hygienebestimmungen werden weiterhin aufrechterhalten.

In der Sing- und Musikschule Traunwalchen wird der Unterricht fortgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler können auf Basis der geltenden Regelungen ihre Ausbildung fortführen.

Das Angebot der Volkshochschule Traunreut wird auf Bildungsangebote beschränkt werden. Freizeitangebote dürfen im November nicht stattfinden. Welche Angebote davon betroffen sind, bitten wir direkt bei der Volkshochschule bzw. auf deren Internetseite unter www.vhs-traunreut.de zu erfragen.

Aufgrund der neuen Bestimmungen müssen das Hallenbad Traunreut, die städtischen Turnhallen sowie das Kultur- und Veranstaltungszentrum k1 geschlossen werden. Die genannten Maßnahmen gelten vorerst bis Ende November. Sollten sich in diesem Zeitraum weitere Änderungen ergeben, werden wir rechtzeitig in der regionalen Presse, auf der Homepage der Stadt Traunreut unter www.traunreut.de sowie in den sozialen Medien informieren.

Pressemitteilung Stadt Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance/Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Kommentare