+++ Eilmeldung +++

Starkregen und Hagel

DWD warnt vor starkem Gewitter: Es kann richtig krachen!

DWD warnt vor starkem Gewitter: Es kann richtig krachen!

Traunreut im Fußballfieber

Rathausplatz wird zur Feierzone - Stadt und Polizei bitten um Rücksichtnahme

Traunreut - Der zweite Spieltag der deutschen Fußballnationalmannschaft wird wahrscheinlich über Jahre hinweg als ein Synonym für Spannung und Emotionen stehen. Diese überwältigenden Emotionen waren nach dem Spiel auch in Traunreut zu spüren, zu sehen und zu hören.

Service:

Public Viewing in der Region: Hier können Sie bei den WM-Spielen mitfiebern

Hunderte von fußballbegeisterten Fans trafen sich nach Abpfiff zum schon fast traditionellen Autokorso und Feierabend auf dem Traunreuter Rathausplatz. Im Gegensatz zu den vorherigen Spielen waren die Feierstimmung und der Andrang dieses Mal so groß, dass aufgrund der großen Menschenmenge der Rathausplatz von der Polizei zum ersten Mal überhaupt aus Sicherheitsgründen für Fahrzeuge gesperrt werden musste. 

Das Feiern war danach natürlich noch weiter möglich – dieses Mal halt ohne die übliche Begleitung durch die Fahrzeuge, die jedoch weiterhin rund um den Rathausplatz fahren konnten. 

Die Stadt Traunreut sowie die Polizei in Traunreut hoffen natürlich, dass es auch am Mittwoch und den folgenden Abenden bis zum Endspiel wieder gute Gründe zum Feiern geben wird, weisen jedoch darauf hin, dass bei großen Menschenmengen oder einer sehr hohen Anzahl an Fahrzeugen der Rathausplatz für einen kurzen Zeitraum für die Durchfahrt gesperrt werden kann

Folglich bitten wir schon im Vorfeld um eine angepasste Geschwindigkeit und um Rücksichtnahme. Zudem bitten die Stadt und die Polizei, das Abfeuern von Feuerwerkskörpern und Bengalofeuer zu unterlassen. Die Verkehrssicherheit und die Sicherheit der Fans haben hier Vorrang. Jetzt aber: am Mittwoch Daumen drücken nicht vergessen!

Gemeinsame Pressemeldung der Polizeistation Traunreut sowie der Stadt Traunreut, Stadtmarketing.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbobild)

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser