Raser zeigt Passantin den Mittelfinger

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Eine Passantin wollte einen 21-Jährigen auf seine rücksichtslose Fahrweise aufmerksam machen. Dafür bekam sie von ihm nur den Mittelfinger zu sehen. Ihn erwartet eine Anzeige:

Am Dienstagmorgen wurde die Polizei Traunreut seitens mehrerer Passanten auf einen Autofahrer hingewiesen, der mit seiner rücksichtslosen Fahrweise auffiel. So sei dieser mit seinem Fahrzeug mit stark überhöhter Geschwindigkeit im Bereich der Waginger Straße unterwegs gewesen. Im Bereich einer Kreuzung am sogenannten „Frühlinger Spitz“ habe er dann einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt genommen.

Anschließend stellte eine weitere Passantin das Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Traunreuter Möbelhauses fest. Dort „driftete“ der übermütige 21-Jährige nun mit seinem Auto. Als eine Passantin den jungen Mann auf seine verkehrsgefährdende Fahrweise aufmerksam machte, zeigte er dieser nur den Mittelfinger.

Die Streife der Polizeistation Traunreut konnte den Fahrzeugführer feststellen und wegen seiner unangemessenen Fahrweise eindringlich belehren. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung. Zudem wird die Führerscheinstelle über das Fahrverhalten des jungen Mannes in Kenntnis gesetzt. Der Verkehrsteilnehmer, dem im Kreuzungsbereich die Vorfahrt genommen wurde, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Traunreut (Tel. 08669-86140) zu melden.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser