Bürgermeister Dangschat besucht das neue Lokal

Restaurant „Athen“ neu eröffnet

Bürgermeister Hans-Peter Dangschat mit den Pächtern des „Athen“ Argirios Vlachos und Ivan Stegneev.
+
Bürgermeister Hans-Peter Dangschat mit den Pächtern des „Athen“ Argirios Vlachos und Ivan Stegneev.

Traunreut - Am 1. Februar hat das Restaurant „Athen“ im ehemaligen „kulinarium“ nach umfangreichen Umbaumaßnahmen neu eröffnet.

Die Medienmitteilung im Wortlaut

Die Betreiber Argirios Vlachos und Ivan Stegneev führten Bürgermeister Hans-Peter Dangschat nun durch die modern gestalteten Räumlichkeiten. Ein Gefühl von Griechenland erhält der Besucher des ehemaligen „kulinariums“ unmittelbar beim Betreten des neu eröffneten „Athen“ in der Munastraße 1. Ein großer, heller Raum, dezent mit Säulen bestückt und mäanderverzierte Wände vermitteln unaufdringlich das Flair des Heimatlandes von Argirios Vlachos und lassen zugleich Vorfreude auf griechische Gastfreundlichkeit aufkommen. Diese wird von Vlachos, Stegneev und deren Team gelebt, auch wenngleich derzeit nur To-Go-Service und Bewirtung von gebuchten Veranstaltungen im k1 möglich sind.

Der Erste Bürgermeister Hans-Peter Dangschat besuchte das neue Team und verschaffte sich einen Eindruck des neu umgebauten Restaurants. „Die Räumlichkeiten sind richtig toll geworden. Wir haben als Stadt auch viel unternommen, um euch als Gastronomen in Traunreut halten zu können. Und es hat sich auf alle Fälle gelohnt. Ihr seid für unser k1 eine absolute Bereicherung und ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Das komplett neugestaltete und mit viel Liebe neu eingerichtete Lokal weist verschiedene Bereiche auf, welche sich harmonisch in das helle, mit warmen Tönen und modernem Mobiliar eingerichtete Gesamtkonzept fügen. So kann der Gast wählen zwischen gemütlichen Nischen, kleinen Tischen, angesagten hohen Sitzbänken oder auch der großen Bar. Das wichtigste sei der Wohlfühlfaktor, bringt es Argirios Vlachos auf den Punkt.

Den Gastronomieprofis Vlachos und Stegneev merkt man die langjährige Erfahrung an, denn die Gestaltung der Räumlichkeiten und der Arbeitsbereiche auch im großen Küchenbereich ist perfekt auf die Arbeitsabläufe abgestimmt. Ebenso ist der Gastbereich für Veranstaltungen einsetzbar.

Die beiden Pächter freuen sich auf den großen Außenbereich, der derzeit noch fertiggestellt wird. Windgeschützt und teilweise überdacht soll er sein und den Gästen die Möglichkeit zum gemütlichen Verweilen auch an der frischen Luft bieten.

Bürgermeister Dangschat zeigte sich sehr beeindruckt vom Ergebnis und bedankte sich ausdrücklich auch beim Verpächter, dem Hofbräuhaus Traunstein. Er wünschte den Gastwirten alles Gute für den Neustart und freute sich sichtlich darüber, dass das Restaurant „Athen“ -nun im neuen Gewand- der Stadt Traunreut erhalten bleibt. Die Stadt Traunreut habe viel dafür getan und der Einsatz mit den teils zähen Verhandlungen habe sich gelohnt, betonte der Bürgermeister in der Videoaufzeichnung bei seinem Besuch.

Argirios Vlachos, der sich nach dem Umzug vom alten Standort mit seinem Team im neuen „Athen“ nun heimisch fühlt, richtete seinen Dank an die Stadt Traunreut, das Hofbräuhaus Traunstein und alle, die beim Umzug und der Renovierung mitgewirkt haben.

Derzeit ist in der Gastronomie nur der „To-Go“-Betrieb gestattet. Einen Blick auf die umfangreiche Speisekarte mit griechischen Köstlichkeiten erhalten Sie unter: www.athen-traunreut.de.

Medienmitteilung Stadt Traunreut

Kommentare