Großeinsatz nach Brandgeruch in Traunreut

Sechs Fahrzeuge und 25 Einsatzkräfte zur Traunpassage angerückt

Großeinsatz in Traunreut
+
Großeinsatz in Traunreut

Traunreut - Am Freitagabend, den 6. November, gegen 18 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle in Traunstein über einen Brandgeruch in der Traunpassage in Traunreut informiert.

Da die Gefahrenlage in solchen Gebäuden bei einem Brand sehr hoch ist, wurde sofort Großalarm für die Feuerwehr aus Traunreut ausgelöst. Zeitgleich wurde noch der Rettungsdienst und der Einsatzleiter Rettungsdienst alarmiert.

Großeinsatz nach Brandgeruch in Traunreut - Vermutlich durch Imbiss verursacht

Großeinsatz in Traunreut
Großeinsatz in Traunreut © FDL/BeMi
Großeinsatz in Traunreut
Großeinsatz in Traunreut © FDL/BeMi
Großeinsatz in Traunreut
Großeinsatz in Traunreut © FDL/BeMi
Großeinsatz in Traunreut
Großeinsatz in Traunreut © FDL/BeMi
Großeinsatz in Traunreut
Großeinsatz in Traunreut © FDL/BeMi
Großeinsatz in Traunreut
Großeinsatz in Traunreut © FDL/BeMi
Großeinsatz in Traunreut
Großeinsatz in Traunreut © FDL/BeMi
Großeinsatz in Traunreut
Großeinsatz in Traunreut © FDL/BeMi
Großeinsatz in Traunreut
Großeinsatz in Traunreut © FDL/BeMi
Großeinsatz in Traunreut
Großeinsatz in Traunreut © FDL/BeMi
Großeinsatz in Traunreut
Großeinsatz in Traunreut © FDL/BeMi
Großeinsatz in Traunreut
Großeinsatz in Traunreut © FDL/BeMi

Binnen kürzester Zeit waren Feuerwehr und Rettungsdienst sowie die Polizei aus Traunreut vor Ort. Bei der Nachschau konnte allerdings weder eine Rauchentwicklung noch Brandgeruch festgestellt werden.

Nach kurzer Zeit konnten alle Rettungskräfte wieder abrücken. Die Feuerwehr aus Traunreut war mit 25 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen vor Ort. 

FDL/BeMi/mda

Kommentare