Sommer zuhause

Traunreuter Ferienprogramm geht in die zweite Hälfte

Traunreut - Auch in der zweiten Hälfte der Sommerferien bietet das Kinderferienprogramm noch viele Aktionen, damit die freien Tage zuhause spannend bleiben.

Die Taekwon-Do-Schule Könnecke in Traunreut bringt am 14. August Kindern im Alter von acht bis zwölf Jahren die traditionelle Kampfkunst näher. Aufmerksamkeit, Disziplin, Körpergefühl und Gleichgewichtssinn sind in Verbindung mit Sicherheitstipps und -übungen die wichtigsten Eckpfeiler dieses Kurses. Es werden viele actionreiche Sprünge und Tritte auf Schlagpolster geübt, was vor allem Kondition, Koordination und Motorik schult. Viel Spaß und Action wird garantiert! Am 17. August veranstaltet Thomas Könnecke den Kurs "Stopp! Nicht mit mir! Antimobbing und Selbstbehauptung!" Mittels Gesprächen und Rollenspielen werdet ihr in diesem Kurs für das Thema Mobbing sensibilisiert. Ihr erarbeitet die Auswirkungen und mögliche Auswege. Ein wichtiges Thema gerade zu Beginn des neuen Schuljahres. Bei beiden Kursen können die Eltern gerne zusehen.

Beim Solarbastelkurs am Dienstag, 28. August für Kinder und Jugendliche ab acht Jahren baut ihr aus Recycling-Material, wie einer Fischdose, einem Karton und Strohhalm ein wassertaugliches Boot, das von einem Solarmotor mit einer Schiffsschraube und einer Photovoltaik-Zelle angetrieben wird. Die Hochleistungs-Solarzelle produziert Strom aus Licht und bringt auch bei bedecktem Himmel das Boot zum Fahren. Hierbei lernt ihr, wie aus Wegwerf-Müll und kostenloser Sonnenenergie etwas Neues entstehen kann. Bei Sonnenschein oder gutem Licht drehen die fertigen Solarboote dann ihre Runden, allein mit der Kraft der Sonne. Die Kinder basteln sich selbst ein Spielzeug, lernen die kostenlose Energie aus Sonnenlicht kennen und nehmen am Ende des Kurses ihr Boot mit nach Hause. Vormittags wird das normale Solarboot gebastelt und am Nachmittag das Supersolarboot. Das Supersolarboot hat eine etwa 3-mal größere Solarzelle und fährt entsprechend deutlich schneller als das normale Solarboot. Eltern, die gerne helfen möchten, sind herzlich willkommen. Der Kurs findet bei jedem Wetter im katholischen Pfarrsaal in Traunreut statt.

Für die Abendführung in der Höhlenburg in Stein sind am 31. Augsut noch Plätze frei. Ihr erkundet im Schein eurer Taschenlampe das Innere der Höhlenburg mit einem Burgführer und taucht in die Sage um den Raubritter Heinz von Stein ein.In der Abenddämmerung wird euch diese Sage des gefürchteten Raubritters anschaulich erzählt. Folterkammer, Brunnenschacht , in den die Feinde hinabgestürzt wurden, Waldtraudzimmer, Gänge, die kilometerweit bis zu umliegenden Ortschaften führten und vieles mehr gibt es zu bestaunen.

Hat euch schon mal jemand in den "Schwitzkasten" genommen?Der TSV Stein - Sankt Georgen vermittelt euch am 3. September nachmittags die Grundlagen der Selbstverteidigung. Zum Beispiel lernt ihr Gefahren frühzeitig zu erkennen, selbstsicher aufzutreten, richtiges lautes Schreien, Handgelenkfassen, Umklammern, Schwitzkasten und vieles mehr. Kinder ab sechs Jahren erfahren, wie sie durch richtiges Auftreten erst gar nicht in gefährliche Situationen kommen.

Alle weiteren Informationen und Kontaktdaten zu diesen Veranstaltungen findet ihr auf der Internetseite der Stadt Traunreut unter www.traunreut.de unter Ferienprogramm Traunreut. Das aktuelle Heft mit allen Aktionen steht zum Download zur Verfügung.

Pressemitteilung Stadt Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser