Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei gibt weitere Details bekannt

Eichhörnchen oder Alkohol? - Ford kommt auf St2104 bei Traunreut von Fahrbahn ab

Autofahrer wich einem Tier aus und kam von der Fahrbahn ab.
+
Der Autofahrer wich einem Tier aus und kam von der Fahrbahn ab.

Am Donnerstag (10. Februar) ereignete sich gegen 12.30 Uhr ein Unfall auf der St2104 bei Traunreut auf Höhe der Kantstraße.

Update, 15.30 Uhr - Polizei gibt weitere Details bekannt

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Gegen 12:35 Uhr wurde der Polizeistation Traunreut ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2104 mitgeteilt. Etwa auf Höhe der Abzweigung zur Kantstraße war ein Pkw, gesteuert von einem 19-Jährigen aus dem nördlichen Landkreis Traunstein, von der Fahrbahn abgekommen und gegen zwei Zäune gestoßen. Dabei entstand an den Zäunen ein Schaden von circa 2000 Euro - das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden in Höhe von circa 6500 Euro.

Als Grund gab der junge Fahrer an, einem Eichhörnchen ausgewichen zu sein. Zweifel an der Geschichte kamen auf, als durch die aufnehmenden Beamten starker Alkoholgeruch festgestellt wurde - ein freiwilliger Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von deutlich über 1,1 Promille.

Damit war der Mann - nach etwas mehr als einem Jahr - seinen Führerschein wieder los. Er musste außerdem eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Autofahrer will Tier ausweichen und kommt bei Traunreut von Fahrbahn ab

Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.  © FDL/Lamminger
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.  © FDL/Lamminger
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.  © FDL/Lamminger
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.  © FDL/Lamminger
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.  © FDL/Lamminger
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.  © FDL/Lamminger
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.  © FDL/Lamminger
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.  © FDL/Lamminger
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.  © FDL/Lamminger
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.  © FDL/Lamminger
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.  © FDL/Lamminger
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.  © FDL/Lamminger
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.  © FDL/Lamminger
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.
Der Ford krachte gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz versorgt.  © FDL/Lamminger

Erstmeldung

Traunreut – Am Donnerstagmittag (10. Februar) hörte ein Anwohner in der Nähe der Kantstraße einen Knall und sah ein Auto auf der Straße stehen. Daraufhin setzte er einen Notruf ab.

Ein Autofahrer fuhr von der B304 kommend in Richtung Waging. Nach einer Linkskurve wich er nach ersten Angaben einem Tier aus und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei krachte der Ford gegen einen Randstein und riss einen Gartenzaun nieder. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und vom BRK versorgt. Die Feuerwehr Traunreut regelte den Verkehr und reinigte die Unfallstelle, wie ein Reporter von vor Ort berichtete.

vh

Kommentare