Fast 30 Veranstaltungen werden angeboten

Das Traunreuter Kinderferienprogramm 2020 ist da

+
Jugendreferentin Veronika Lauber und Bürgermeister Hans-Peter Dangschat freuen sich, den Familien auch in diesem Jahr ein buntes und abwechslungsreiches Ferienprogramm anbieten zu können.

Traunreut - Nur noch wenige Schultage, dann beginnen die Sommerferien auch bei uns. Die Stadt Traunreut möchte euch den Sommer zuhause wieder mit abwechslungsreichen und spannenden Aktionen im Traunreuter Kinderferienprogramm verschönern.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Montag, 20. Juli 2020, 10 Uhr, startet die Onlinebuchung zu den Veranstaltungen. Anmeldungen sind auch nach telefonischer Terminvereinbarung direkt im Rathaus möglich. Alle Infos dazu stehen unter www.unser-ferienprogramm.de/traunreut zur Verfügung. 

„Es freut mich sehr, dass wir auch in diesem außergewöhnlichen Jahr mit der Corona-Pandemie den Kindern und Familien ein spannendes und abwechslungsreiches Programm bieten können. Es ist natürlich nicht so umfangreich wie in den Vorjahren, aber dafür sind dieses Jahr richtig coole neue Aktionen hinzukommen. Der Fokus der Initiativgruppe und des Ferienprogramm-Teams lag bei der Planung vorwiegend auf Outdoor-Veranstaltungen, wie z. B. Ausflügen in den Bayernpark, Bikepark, Hochseilgarten und noch viele weitere. Auch die neu gewählte Jugendreferentin, Frau Veronika Lauber engagierte sich direkt, begleitet einige der Aktionen mit und lädt zu einer besonderen Führung durch das Schloss Pertenstein ein. Mein herzlicher Dank gilt auch allen Mitwirkenden, die sich in dieser Situation für die Kinder- und Jugendarbeit einsetzen. Die Umsetzung der Aktionen unter den vorgeschriebenen Auflagen stellt einen erheblichen Mehraufwand dar und verdient großer Anerkennung.“ freut sich Bürgermeister Hans-Peter Dangschat. 


Fast 30 Veranstaltungen werden mit Hilfe von Vereinen, Initiativen und Ehrenamtlichen angeboten. Die Polizei Trostberg lädt wieder zum Fahrradtraining ein, die Lebenshilfe Traunstein besucht den Freizeitpark Oberreith. Im Museum DASMAXIMUM begeben sich die Besucher auf eine Reise durch die Gegenwartskunst. Mit der Bayerischen Forstverwaltung geht es auf eine Entdeckungstour durch den Wald im Klimawandel. Weitere Punkte sind die Besuche beim Imker, kreatives Nähen und spannende Detektivspiele in der Stadt. 

Um die Sicherheit aller zu gewähren, gelten in diesem Jahr besondere Regeln im Rahmen der Corona-Pandemie. Alle Veranstalter haben für ihre Aktionen entsprechende Gesundheitsschutz-und Hygienekonzepte entwickelt und auch für die Familien gibt es im Rahmen der Teilnahmebedingungen einige Vorgaben. 

„Wenn wir alle mithelfen und die Regeln einhalten, wird es wieder ein toller Sommer für die Kinder und Familien in unserer Stadt.“ wünscht Hans-Peter Dangschat.

Das gesamte Programm findet man unter www.unser-ferienprogramm.de/traunreut. Hier können sich Kinder und Eltern zusammen die gewünschten Programmpunkte in Ruhe auswählen, direkt buchen oder telefonisch unter +49 8669 857-117 einen Termin zur Anmeldung vereinbaren.

Pressemeldung der Stadt Traunreut

Kommentare