Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel

Leitungswasser als umweltfreundliche Alternative

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Trinkwasser kann nicht durch andere Stoffe ersetzt werden. Gegenüber allen konkurrierenden Interessen gebührt dem Schutz des Trinkwassers der Vorrang. Trinkwasser ist ein wichtiger Baustein für unsere Gesundheit.

Regelmäßig getrunken kann Trinkwasser Mineralstoffmangel vorbeugen. Da die Mineralien im Trinkwasser gelöst sind, können sie hervorragend vom Körper aufgenommen werden. Trinkwasser hat keine Kalorien, ist ein preiswerter Durstlöscher und jederzeit verfügbar. Bei Diät ist Trinkwasser ein entschlackender Begleiter.

Das Traunreuter Wasser

Das Trinkwasser in Traunreut wird ausschließlich aus Grundwasser gewonnen und wird ohne Filter und völlig ohne Chemie in das Leitungsnetz gegeben, so wie wir es im Untergrund vorfinden. Damit das so bleibt, müssen Wasserschutzgebiete unbedingt respektiert werden. Traunreuter Landwirte helfen den Stadtwerken, das Grundwasser sauber zu halten. Dies gelingt durch Vereinbarungen mit angrenzenden Landwirten, die bestimmte Auflagen zur Reinhaltung des Grundwassers erfüllen müssen, dafür aber auch einen Ausgleich erhalten. Vorsorglich stehen Desinfektions-Anlagen bereit, diese sind aber nicht in Betrieb und kommen nur bei Hochwasser-Ereignissen zum Einsatz.

Wasser aus der Flasche muss nicht besser sein als Wasser aus der Leitung - wichtig ist die Quelle, aus der es stammt.Trink- und Brauchwasser aus der Leitung wird noch gründlicher kontrolliert und untersucht, als Wasser in Flaschen. Der Genuss des Traunreuter Trinkwassers aus der Leitung vermeidet den Einsatz von Plastikflaschen und das Schleppen von Wasserkisten. Es wird direkt ins Haus geliefert und ist obendrein auch noch wesentlich günstiger.

Die zehn besten Tipps zum Wassersparen!

Medienmitteilung des Klimaschutzmanagers der Stadt Traunreut 

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser