Johannes-Heidenhain-Gymnasium Traunreut 

Übertrittsveranstaltungen am Johannes-Heidenhain-Gymnasium

Ein Schüler eines geteilten Kurses der Oberstufe sitzt mit Mund-Nasen-Bedeckung in einem Klassenraum und bearbeitet eine Aufgabe.
+
Das Johannes-Heidenhain-Gymnasium bietet Veranstaltungen rund um den Übertritt. (Symbolbild)

Traunreut - Gerade in der derzeitigen pandemiebedingt unsicheren Situation fällt es vielleicht schwer, mit Ihrem Kind die richtige Schullaufbahnentscheidung zu treffen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Wir möchten Ihnen hierbei einige Hilfestellungen anbieten. Sie haben die Möglichkeit an einer der beiden folgenden Informationsveranstaltungen teilzunehmen.

  • Infoabend für Eltern und Schüler am Dienstag, 16. März um 19 Uhr bzw
  • Infonachmittag für Eltern und Schüler am Freitag, 19. März um 15 Uhr. Die Veranstaltungen finden online statt; auf unserer Homepage (www.jhg-traunreut.de) finden Sie den für die Teilnahme notwendigen Link; einfach anklicken und unverbindlich teilnehmen) Hier wird der gymnasiale Bildungsweg allgemein und die Besonderheiten am JohannesHeidenhain-Gymnasium vorgestellt. Über einen Chat besteht die Möglichkeit, direkt Fragen zu stellen.

Zusätzlich bieten wir Ihnen: 

  • Individuelle Schulhausführungen für Familien bzw. einen Hausstand am 17. März., 18. März, 22. März, 23. März, 24. März, 25. März und 26. März jeweils zwischen 14 und 17 Uhr. Die Führung dauert ca. 45 Minuten. Bitte buchen Sie bei Interesse ab sofort einen Termin bei uns im Sekretariat (08669/2405).
  • Schulberatungsgepräch mit unserer Beratungslehrkraft Frau Silvia Riehm; nehmen Sie dazu Kontakt über Email (silvia.riehm@jhg-traunreut.de) auf, um einen Termin zu vereinbaren.
  • Alle Informationen finden Sie natürlich auch zusammengefasst und kompakt auf unserer Homepage (www.jhg-traunreut.de und „Übertrittsinformationen“).

Das Johannes-Heidenhain-Gymnasium bietet über das normale gymnasiale Profil hinaus modernste Ausstattung, aufgrund der überschaubaren Schülerzahl (ca. 580) eine optimierte Betreuungssituation und als einziges Gymnasium im Landkreis den modernen Fremdsprachenzweig (eine Zweigwahl ist deshalb erst zur 8. Jahrgangsstufe notwendig). Falls Sie vielleicht Bedenken haben, dass aufgrund der Pandemiebeschränkungen Ihre Kinder den gymnasialen Ansprüchen nicht genügen, machen wir folgendes Angebot für das kommende Schuljahr: In den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch gibt es neben dem Pflichtunterricht zusätzliche Frage- und Förderstunden für alle Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Jahrgangsstufe. Der Besuch bzw. die Inanspruchnahme dieses Angebots wird natürlich freiwillig sein. Lassen Sie Corona nicht über die Schullaufbahn Ihres Kindes entscheiden! Wir freuen uns, Ihnen und Ihren Kindern unser Gymnasium vorstellen zu dürfen.

Pressemitteilung Johannes-Heidenhain-Gymnasium Traunreut

Kommentare