Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wohl zwei Personen verletzt

Autofahrer übersieht offenbar Taxi: Unfall auf TS51 bei Traunreut

Sowohl das Taxi als auch das zweite beteiligte Auto mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden.
+
Sowohl das Taxi als auch das zweite beteiligte Auto mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden.

Traunreut – Auf der TS51 ereignete sich am Freitag (3. Juni) ein Verkehrsunfall bei Stein an der Traun. Zwei Personen wurden offenbar verletzt.

Am Freitagvormittag (3. Juni) wurden gegen 8.50 Uhr die Rettungs- und Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst auf die TS51 im Stadtgebiet Traunreut alarmiert. Ersten Erkenntnissen von vor Ort zufolge soll ein älterer Mann auf der Kreisstraße von der St2104 kommend unterwegs gewesen sein.

Fotos vom Unfall bei Stein an der Traun am 3. Juni

Unfall auf der TS51 bei Stein an der Traun am 3. Juni
Auf der TS51 bei Stein an der Traun ereignete sich am 3. Juni ein Verkehrsunfall. © FDL/Lamminger
Unfall auf der TS51 bei Stein an der Traun am 3. Juni
Auf der TS51 bei Stein an der Traun ereignete sich am 3. Juni ein Verkehrsunfall. © FDL/Lamminger
Unfall auf der TS51 bei Stein an der Traun am 3. Juni
Auf der TS51 bei Stein an der Traun ereignete sich am 3. Juni ein Verkehrsunfall. © FDL/Lamminger
Unfall auf der TS51 bei Stein an der Traun am 3. Juni
Auf der TS51 bei Stein an der Traun ereignete sich am 3. Juni ein Verkehrsunfall. © FDL/Lamminger
Unfall auf der TS51 bei Stein an der Traun am 3. Juni
Auf der TS51 bei Stein an der Traun ereignete sich am 3. Juni ein Verkehrsunfall. © FDL/Lamminger
Unfall auf der TS51 bei Stein an der Traun am 3. Juni
Auf der TS51 bei Stein an der Traun ereignete sich am 3. Juni ein Verkehrsunfall. © FDL/Lamminger
Unfall auf der TS51 bei Stein an der Traun am 3. Juni
Auf der TS51 bei Stein an der Traun ereignete sich am 3. Juni ein Verkehrsunfall. © FDL/Lamminger
Unfall auf der TS51 bei Stein an der Traun am 3. Juni
Auf der TS51 bei Stein an der Traun ereignete sich am 3. Juni ein Verkehrsunfall. © FDL/Lamminger
Unfall auf der TS51 bei Stein an der Traun am 3. Juni
Auf der TS51 bei Stein an der Traun ereignete sich am 3. Juni ein Verkehrsunfall. © FDL/Lamminger
Unfall auf der TS51 bei Stein an der Traun am 3. Juni
Auf der TS51 bei Stein an der Traun ereignete sich am 3. Juni ein Verkehrsunfall. © FDL/Lamminger
Unfall auf der TS51 bei Stein an der Traun am 3. Juni
Auf der TS51 bei Stein an der Traun ereignete sich am 3. Juni ein Verkehrsunfall. © FDL/Lamminger
Unfall auf der TS51 bei Stein an der Traun am 3. Juni
Auf der TS51 bei Stein an der Traun ereignete sich am 3. Juni ein Verkehrsunfall. © FDL/Lamminger
Unfall auf der TS51 bei Stein an der Traun am 3. Juni
Auf der TS51 bei Stein an der Traun ereignete sich am 3. Juni ein Verkehrsunfall. © FDL/Lamminger
Unfall auf der TS51 bei Stein an der Traun am 3. Juni
Auf der TS51 bei Stein an der Traun ereignete sich am 3. Juni ein Verkehrsunfall. © FDL/Lamminger

Bei Stein an der Traun soll er demnach ein Taxi, das aus Richtung Sankt Georgen kam, übersehen haben. Beim Zusammenstoß sollen bislang unbestätigten Informationen zufolge die beiden Autofahrer leicht verletzt und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden sein.

Die Freiwillige Feuerwehr Stein an der Traun sperrte die Straße komplett und reinige die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsmitteln. Beide Autos mussten anschließend abgeschleppt werden. Beamte der Polizeistation (PSt) Traunreut nahmen den Unfall auf.

FDL/Lamminger/aic

Kommentare