Unfall auf der B304 in Traunreut

Auf Brücke in Gegenverkehr geraten: Drei Verletzte und hoher Schaden

+
Alle Insassen der beiden Autos wurden ins Krankenhaus eingeliefert.
  • schließen

Traunreut - Zu einem Unfall mit insgesamt drei verletzten Personen kam es am Samstagnachmittag, den 1.Juni, gegen 16.40 Uhr auf der B304 bei Stein an der Traun.

UPDATE, Sonntag, 15.20 Uhr - Pressemeldung Polizei

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am 1. Juni kam es gegen 16.35 Uhr auf der Alzbrücke in Stein an der Traun zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Eine 79-jährige Traunreuterin war mit ihrem VW Golf aus Altenmarkt kommend in Richtung Traunreut unterwegs. Nach der Brücke verlor sie aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kam dabei so weit nach links von der Fahrbahn ab, dass sie zunächst auf den dortigen Bürgersteig fuhr, bevor sie in einen entgegenkommenden VW Tiguan krachte. 

Der 70-jährige Tiguan-Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Wie durch ein Wunder blieb der Trostberger dabei unverletzt. Seine 67-jährige Ehefrau und Beifahrerin sowie eine auf dem Rücksitz befindliche 89-Jährige erlitten durch den Aufprall leichte Verletzungen, ebenso die Unfallverursacherin. Alle drei Personen kamen mit dem Rettungsdienst in die Kreisklinik Trostberg. 

Die Fahrbahn war für etwa eine Stunde einseitig gesperrt, wobei der Verkehr durch eine Streife der Polizeiinspektion Trostberg geregelt wurde. An den Fahrzeugen dürfte ein Sachschaden in Höhe von mehr als 30.000 Euro entstanden sein.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Die Erstmeldung:

Nach ersten Informationen war eine Autofahrerin mit ihrem VW-Golf aus Richtung Altenmarkt kommend unterwegs in Fahrtrichtung Traunstein. Aus bislang nicht geklärter Ursache kam sie auf der Traunbrücke in Stein an der Traun auf die Gegenfahrbahn. 

Dort kollidierte das Auto frontal mit einem VW-Tiguan der mit drei Personen besetzt war. Hierbei wurde die beiden Fahrzeuge noch auf den Gehweg geschleudert, wo sie anschließend zum Stillstand kamen. 

Unfall auf der B304 bei Stein an der Traun

Alle Insassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurden nach der Erstversorgung durch das BRK, das mit zwei Rettungswagen vor Ort war, ins Klinikum nach Trostberg gefahren. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen. 

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme und dem Abtransport der Autos musste die B304 immer wieder kurzzeitig voll gesperrt werden. Hierbei kam es immer wieder zu leichten Verkehrsbehinderungen.

FDL/BeMi/ma

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT