Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verbesserung der Verkehrsverhältnisse

Verkehrserhebungen im Stadtgebiet Traunreut

Traunreut - In der Zeit von Dienstag, 20.Juli 2021 bis einschließlich Donnerstag, 22.07.2021, finden jeweils in der Zeit von 6.30 Uhr bis 10.30 Uhr und von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr Verkehrsbefragungen auf verschiedenen Straßen im Stadtgebiet der Stadt Traunreut statt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Verkehrsteilnehmer werden während der genannten Zeiten von Polizeibeamten angehalten und kurz von Mitarbeitern des von der Stadt Traunreut beauftragten Verkehrsgutachters befragt. Dadurch kann es zu gewissen Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Die Befragungsstellen befinden sich an verschiedenen Straßen in und um Traunreut. Die Bereiche sind entsprechend beschildert.

Die Ergebnisse der Befragung stellen die Grundlage für ein von der Stadt Traunreut beauftragtes Gesamtverkehrskonzept zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in Traunreut dar.

Begleitend dazu finden Verkehrszählungen an vielen Kreuzungen im Stadtgebiet statt, teilweise auch durch Einsatz von Videotechnik. Ein Eingriff in den Verkehr erfolgt dabei nicht, der Datenschutz ist gewährleistet. Auf den Videobildern sind weder Personen noch Kfz-Kennzeichen erkennbar.

Die Stadt Traunreut bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis sowie erhöhte Aufmerksamkeit im Bereich der Befragungsstellen und bedankt sich für Ihre Unterstützung und Mitarbeit.

Pressemeldung der Stadt Traunreut

Rubriklistenbild: © pa (Symbolbild)

Kommentare