Feuerwehr Traunreut muss wieder ausrücken

Vermeintlicher Brandgeruch in Einkaufspassage löst Großeinsatz aus

Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020
+
Die Feuerwehr Traunreut rückte mit sechs Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften an. 

Traunreut - Einen weiteren Einsatz einer sehr intensiven Weihnachtswoche musste die Traunreuter Feuerwehr am Mittwochabend gegen 19.20 Uhr in der Traunpassage abarbeiten.

Man glaubte im 1. Obergeschoß des dort ansässigen Drogeriemarktes Brandgeruch wahrzunehmen und verständigte vorsichtshalber die Feuerwehr. Diese rückte mit sechs Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften an.

Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020

Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020
Feuerwehreinsatz in Traunreut am 30. Dezember 2020 © FDL/BeMi

Auch ein Rettungswagen des BRK war, wie bei solchen Einsätzen üblich, vor Ort. Da die Feuerwehr keinen Brandgeruch wahrnehmen konnte, untersuchte man das Obergeschoß noch mit der Wärmebildkamera. Auch hier konnte kein Brandherd festgestellt werden.

Nach ca. 30 Minuten wurde der Einsatz für beendet erklärt. Die Polizei aus Traunreut hat den Vorfall aufgenommen. 

FDL/BeMi/bcs

Kommentare