Um die 40 Wohnungen kommen

Drei neue Wohnblöcke: Traunreuter Westen wächst weiter

+
  • schließen

Traunreut - Der nächste Schritt, um im Westen der Stadt noch mehr Wohnraum zu schaffen: Drei Geschosswohnungsbauten mit insgesamt rund 40 Wohnungen sind geplant.

Der Bauausschuss war am Mittwoch einverstanden, Bürgermeister Klaus Ritter zeigt sich "sehr zufrieden" mit den Plänen: An der Hofer Straße plant der Traunreuter Architekt Martin Jobst drei weitere Wohnblöcke. Der nächste Schritt, der das Viertel im Traunreuter Westen zum Wachsen bringt - auch südlich der Hofer Straße wird bald auf dem sogenannten Lohs-Gelände gebaut (35 Wohnungen), passend dazu entsteht wenige Meter entfernt an der Kolpingstraße auch ein neuer Kindergarten.

Vier Vollgeschosse und ein Dachgeschoss werden die Wohnblöcke jeweils aufweisen - pro Gebäude wird momentan mit etwa 13 Wohnungen gerechnet. Der überwiegende Teil der benötigten Stellplätze wird in einer neuen Tiefgarage untergebracht. Das Grundstück hat eine Größe von über 6000 Quadratmetern und ist noch im Eigentum der Stadt. Mit einem Baubeginn ist im Jahr 2018 zu rechnen. 

xe

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser