Polizei bittet um Hinweise

Zwei Unfallfluchten in Traunreut angezeigt

Traunreut - In nur kurzer Zeit ist es am Montagvormiitag, 21. Oktober, zu zwei Unfallluchten im Traunreuter Stadtgebiet gekommen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut: 


Am Montagvormittag kam es im Stadtgebiet von Traunreut gleich zu zwei Unfallfluchten. Zwischen 08.45 Uhr und 9.10 Uhr parkte eine 22-jährige Traunreuterin ihren Opel in der Südtiroler Straße auf dem rückwärtigen Parkplatz der Raiffeisenbank. Als die Fahrerin zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, musste sie feststellen, dass die vordere Stoßstange beschädigt wurde. Der Schadensverursacher hatte weder auf die Geschädigte gewartet noch die Polizei verständigt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von circa 400 Euro.

Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte zwischen 09.30 Uhr und 10.30 Uhr den VW Golf einer 80-jährigen Traunwalchnerin an der rechten hinteren Stoßstangenseite. Es kommt noch hinzu, dass durch den Aufprall das rechte hintere Rücklicht zu Bruch ging. Ihren Pkw hatte die 80-jährige in einer Parkbucht in der Fridtjof-Nansen-Straße auf Höhe der Mittelschule abgestellt. Auch hier kümmerte sich der Verursacher nicht um den Schaden. Der Sachschaden beläuft sich in diesem Fall auf circa 300 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Traunreut unter der Telefonnummer 08669/8614-0 zu melden.

Mitteilung der Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance / Arno Burgi/dp (Symbolbild)

Kommentare