Betrunken und liebestrunken

Traunreut - Wie diese Liebesgeschichte wohl ausgeht: Ein Münchner wollte seine Angebetete besuchen und lande am Ende durchnässt und besoffen auf einem Parkplatz.

Völlig betrunken und durchnässt wurde ein 64-jähriger Münchner am Donnerstag, 11. April, auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters in der Werner-von-Siemens- Straße aufgegriffen. Der Mann war kurz vor 17 Uhr dem Hausmeister des Centers aufgefallen, weil er aufgrund seiner Alkoholisierung nicht mehr stehen konnte. Er hatte sich total eingenässt und die Hose rutschte ihm bereits zu den Knöcheln herunter. Seinen Namen und Adresse konnte er auch nicht mehr angeben.

Die Polizei fand heraus, dass der Rentner in einem Männerheim in München wohnt. Von dort hat er sich am 1. April auf unbekannte Weise nach Traunreut aufgemacht, weil er Sehnsucht nach seiner Freundin hatte, die in Traunreut lebt.

Der 64-Jährige wurde vom BRK zur Beobachtung ins Trostberger Krankenhaus gebracht. In diesem Zustand hätte sicher auch seine Freundin keine Freude an ihrem Besucher gehabt.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser