Herbstfest: "O'zapft is" in Traunreut

Traunreut - Auf dem Traunreuter Herbstfest wird wieder gefeiert. Nach drei Schlägen durch Bürgermeister Franz Parzinger hieß es am Freitag: "O'zapft is!"

Das Traunreuter Herbstfest hat begonnen. Los ging es an diesem Freitag um 18 Uhr mit einem Standkonzert der Traunreuter Stadtkapelle, der Traunwalchner Blasmusik und der "Rieder Musi" auf dem Stadtplatz. Über 800 Leute waren gekommen, um beim anschließend Festzug zum Herbstfest-Gelände an der Waginger Straße dabei zu sein. Und nach drei Schlägen konnte Bürgermeister Franz Parzinger dann endlich verkünden: "O'zapft is!" Zum "Tag der Betriebe" gab es danach Musik von der "Rieder Musi" im ZeilerZelt.

Festzug zum Traunreuter Herbstfest

"O'zapft is" beim Traunreuter Herbstfest

Der Samstag

Das Wochenende auf dem Herbstfest startet mit dem großen Gesellschaftsabend "Nacht in Tracht". Ab 11 Uhr beginnt der Samstag mit Frühschoppen und einem günstiger Mittagstisch im Festzelt. Um 19 Uhr stürmt dann die Chiemgauer Band "FIRE44" die Bühne im ZeilerZelt. Auf ihrem Programm stehen Songs aus Pop und Rock, aktuellen Charts und Oldies.

Der Sonntag

Der Sonntag steht ganz im Zeichen des "Weißblauen Stammtisches". Bereits ab 8.30 Uhr öffnet das ZeilerZelt seine Türen zum Frühschoppen mit frischen Weißwürsten. Um 10 Uhr geht es dann weiter mit dem "Weißblauen Stammtisch", präsentiert von Radio ISW. Mit dabei sind das "Schneiderwirt-Trio" aus der Steiermark, "Zillertal PUR" aus Tirol, die Partyband "DU & I" aus Kärnten, Schlagersternchen "Stefanie Jodl" aus Dorfen und mit "Belsy & Florian Fesl" die Sieger des GRAND PRIX der Volksmusik. Ab 14 Uhr sorgt dann die Traunwalchner Blasmusik für gute Unterhaltung. Um 18 Uhr kommt die Band "Pik As" mit ihren Party-Hits und Coversongs auf das Herbstfest.

Der Montag

Der Seniorentag beginnt ab 11 Uhr: alle persönlich anwesenden Traunreuter Bürgerinnen und Bürger, die das 65. Lebensjahr vollendet haben (Geburtstag 1. Oktober 1947 oder früher) erhalten ein Markerl für ein halbes Hendl - dazu gemütliches Beisammensein mit musikalischer Umrahmung durch Christians Musikexpress. Die Showband "14 Hoibe" betritt um 18 Uhr die Bühne. Ob mit Xylophon, Tuba, Schlagzeug, Geige, Trompete, Saxophon - "14 Hoibe" sorgt mit einem abwechslungsreichen Programm für Stimmung unter den Besuchern.

Der Dienstag

Ab 14 Uhr beginnt am Dienstag der Kindernachmittag mit verbilligten Preisen an den Fahrgeschäften. Im ZeilerZelt gibt es Belustigungen für die Kleinen mit "Simone und Detlev". Weiter geht es um 17 Uhr mit dem "Tag der guten Nachbarschaft". Dabei treffen sich Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft auf dem Herbstfest. Dazu spielt die bekannte bayrisch-rockige Partyband "Münchner G'schichten - MG".

Der Mittwoch (Tag der Deutschen Einheit)

Das große Scharfkopf-Turnier findet am Mittwoch im ZeilerZelt statt. Dabei wird das gesamte Startgeld ausgespielt; die Anmeldung erfolgt vor Ort im Festzelt beim Spielleiter. Ab 14 Uhr spielt an diesem Tag die Traunreuter Stadtkapelle in "kleiner Besetzung" zur Unterhaltung. Und um 19 Uhr heißt es erstmals "Lustige Gstanzln und a Muse voi Schneid" beim "Weißblauen Gstanzlsingen". Unter anderem mit dabei ist einer der besten Gstanzlsänger Bayerns: "Erdäpfekraut" Hubert Mittermeier. Unterstützt wird er vom Thaler Anderl mit den Traunwalchner Goaßlschnoizern und Plattlern. Die Jugendtanzgruppe der Siebenbürger Sachsen erinnert an die Geschichte und Zukunft Traunreuts. Für das bairische Zwischenspiel sorgt die Traunreuter Stadtkapelle.

Um 23.15 Uhr heißt es: "Schad is, dass gar is!" Zu den Klängen der Bayernhymne findet dann das Abzapfen im ZeilerZelt statt.

Der Donnerstag

Zum Ausklang lädt der CSU-Kreisverband Traunstein am Donnerstag alle Besucher ins ZeilerZelt ein, zur politischen Kundgebung mit Staatsministerin Christine Haderthauer. Die Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen wird gegen 20 Uhr zu den Besuchern sprechen. Musikalisch umrahmt wird die Kundgebung durch die Traunwalchner Blasmusik.

Pressemitteilung Zeiler-Gastronomie/ps/red

Rubriklistenbild: © kaf

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser