Offensive für mehr Fachkräfte

+
Gudrun Gerber, Bildungsberaterin der Arbeitsagentur bei der Informationsveranstaltung im bfz

Traunstein - Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt: dies soll das Projekt der Arbeitsagentur Traunstein ermöglichen. Das Angebot ist breit gefächert:

Die Arbeitsagentur Traunstein startet in Zusammenarbeit mit den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft gGmbH (bfz) eine Offensive zur Verbesserung beruflicher Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Angesprochen sind alle Arbeitsuchenden, von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer oder Berufsrückkehrer. Auch wenn keine Leistungen von der Arbeitsagentur bezogen werden, stehen unter bestimmten Voraussetzungen die geförderten Angebote offen.

Die Bildungspalette ist breit gefächert und beinhaltet z.B. die betriebliche Umschulung mit anerkanntem Abschluss oder Teilqualifizierungen als Grundlage für einen Externenabschluss vor der Kammer. Wer z. B. einen Beruf hat, diesen aber nicht mehr ausüben kann, wer nach einer Ausbildung gearbeitet hat, aber merkt, dass dies nun doch nicht das Richtige ist, oder wer nach einer längeren Auszeit, zum Beispiel nach Krankheit oder Mutterschutz, nicht mehr in seinen eigentlichen Beruf zurückfindet, kann diese Möglichkeiten der Neuorientierung nutzen. Auch wer noch keinen Beruf aber Berufserfahrung als An- und Ungelernter hat, ist hier richtig.

Jeder, der den Mut hat, sich selbst an die Hand zu nehmen, und mit großer Auswahl professionell umgehen möchte, findet seine Richtung, sind sich Heike Köcher, Teamleiterin bei der Arbeitsagentur und Marina Schmidt, Koordinatorin beim bfz einig. Bei einem bereits passenden Berufsabschluss bietet die Arbeitsagentur die Möglichkeit, die beruflichen Kenntnisse durch Weiterbildungsseminare, angefangen von Business English über EDV bis hin zur kaufmännischen oder gewerblichen Qualifizierung zu erweitern. Das bringt neue berufliche Perspektiven oder einen leichteren Wiedereinstieg nach längerer beruflicher Pause.

Ist eine Umschulung das Richtige und welcher Beruf kommt in Frage, wie läuft alles ab, welche Alternativen gibt es für mich? Wie werde ich von der Arbeitsagentur und vom bfz unterstützt? Die Beratung ist kostenlos und ohne Verpflichtung. Der erste Schritt ist ein Anruf im bfz an unter 0861 / 986510 oder eine Email unter info@ts.bfz.de. Der nächste Vorbereitungslehrgang beginnt am 29. Mai.

Pressemitteilung Agentur für Arbeit Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser