Vom Dirndl zum Gschtanzl: Tradition & Brauchtum

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Am 14. Mai um 20 Uhr findet im Heimathaus die Auftaktveranstaltung der neuen Veranstaltungsreihe der Stadtbücherei „Erzählcafé 2012“ statt.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltungsreihe „Daran erinnere ich mich gern…das Erzählcafé im Heimathaus Traunstein“ stehen die Menschen, für die der Ort als Lebensraum, als Heimat wichtig ist, mit dem sie sich identifizieren und der ihr Lebensgefühl prägt.

Der Arbeitskreis Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V. veranstaltet im Sommer 2012 ein Festival, das sich mit der Alltagsgeschichte und der Zukunft des täglichen Lebens in den Städten beschäftigt. In der Alltagsgeschichte geht es darum, wie Menschen im Alltag lebten und wie sich das alltägliche Leben in der Stadt zeigt, welche Spuren es hinterlässt.

Anette Hagenau, Leiterin der Stadtbücherei Traunstein, und Dr. Jürgen Eminger, Leiter des Heimathauses, laden ab Mai in die Zieglerstube ein, um Traunsteinern der älteren Generation zuzuhören, wenn sie aus früheren Zeiten erzählen. Zusätzlich finden einige Termine mit Erzählenden an unterschiedlichen Orten statt, die Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Programm oder der Tagespresse.

Das besondere Angebot für Schulen und Kindergärten: Lehrkräfte können gerne selbst Kontakt mit einigen Zeitzeugen aufnehmen, um einen persönlichen Termin für Ihre Klasse oder Gruppe zu vereinbaren.

In der Auftaktveranstaltung „Vom Dirndl zum Gschtanzl“ geht es um Tradition und Brauchtum als wichtige Bestandteile des Alltaglebens in Bayern. Gerade Oberbayern wird oft gleichgesetzt mit Dirndl, Lederhose und Schuhplattln. Auch wenn der bayerische Lebensstil für den Rest der Welt dadurch oftmals eigentümlich erscheint, besinnen sich immer mehr Menschen auf ihre Wurzeln und möchten dies in ihre Freizeitgestaltung einfließen lassen. Wie ging es damals zu beim Trachtenverein? Welche Bedeutung hat Volksmusik heute? Sind die Schäffler noch zeitgemäß?

Siegi Goetze, der den Beitrag des erkrankten Leo Döllerer übernimmt (Volksmusik und Gesang in Traunstein) ist im Gespräch mit Sigi Strohhammer (Volkstanz in Traunstein und der Georgiritt), Albert Rosenegger (Historisches Theater in Traunstein), Peter Schützinger (Trachtengeschichte in Traunstein) und Sebastian Eisenreich (Schäfflertanz Traunstein).

Die musikalische Umrahmung übernehmen Albert und Simone Lahner (Zither und Kontragitarre).

Eintritt frei.

Pressemitteilung Stadtbücherei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser