Traunstein baut auf Wasserkraft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Die Gemeinde plant für die Zukunft und setzt ein Zeichen für erneuerbare Energien. Der Bau des dritten Wasserkraftwerks "Triftweg" soll Unabhänigkeit bringen.

Lesen Sie auch:

Hochwasserschutz: Arbeiten laufen auf Hochtouren

Die Bauarbeiten am alten Wehr an der Traun gehen zügig voran. Die Schleuse vom Werkkanal mit den beiden Wasserkraftwerken der Stadt Traunstein und der Walzmühle Baur am Kniebos wird instand gesetzt. Zudem wird zur Zeit das dritte Wasserkraftwerk "Triftweg" gebaut.

Traunstein baut am Wasserkraftwerk "Triftweg"

"Wir werden damit die Kraftwerkskapazität an der Traun verdoppeln“, so Geschäftsführer Stefan Will. Schon heute können die Kunden der Stadtwerke sicher sein, dass sie 100 Prozent Strom aus Wasserkraft erhalten. Das ist durch einen Liefervertrag mit der Salzburg AG gewährleistet. „Langfristig verfolgen die Stadtwerke Traunstein jedoch das Ziel, möglichst viel Strom selbst zu erzeugen – und dazu ist hier in der Region die Wasserkraft am besten geeignet“, machte Will deutlich.

Der Abschluss aller Maßnahmen ist im Laufe des Jahres 2012 vorgesehen.

kaf

Rubriklistenbild: © kaf

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser