Mit neuem BiZ den Berufsweg finden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Simon Schlagberger, Fachassistent im BiZ und Jutta Müller, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Traunstein, freuen sich über den Ansturm am Eröffnungstag

Traunstein - Die zentrale Anlaufstelle für berufliche Fragen ist in Traunstein das BiZ. Jetzt hat die Agentur für Arbeit das Angebot modernisiert:

Das Berufsinformationszentrum (BiZ) ist die Adresse für alle Fragen rund um Bildung, Ausbildung, Beruf und Arbeitsmarkt. In Traunstein ist das neu gestaltetet BiZ am Mittwoch neu eröffnet worden. Das BiZ wurde in den zwei Monaten Umbauzeit nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich modernisiert. Mehr Informationen, mehr Service.

Das soll nicht nur den Jugendlichen bei der Berufswahl helfen. „Auch Erwachsene mit Ausbildung oder Berufserfahrung können sich hier nach den nächsten Schritten auf dem Berufsweg erkundigen. Wir haben hier eine moderne, komfortable Basis für das lebenslange Lernen geschaffen“, freut sich Jutta Müller, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Traunstein.

Durch die vier Themeninseln fällt der Überblick leicht: „Arbeit und Beruf“, „Ausbildung und Studium“, "Bewerbung“ und „Ausland“ heißen sie. Hier stehen, orientiert an den individuellen Nutzerbedürfnissen sowohl digitale als auch Printmedien zur Auswahl. In dem 270 Quadratmeter großen BiZ stehen 28 Internetarbeitsplätze und drei Bewerbungs-PCs mit Druckern und Scanner zur Verfügung. Eine ruhige Lese-Lounge mit Broschüren und Büchern, dazu ein Info-Screen mit aktuellen Hinweisen auf die Top-Berufswahlseiten, eine Kinderspielecke und der große Gruppenraum komplettieren die Ausstattung. Alle Dienstleistungen des BiZ sind kostenlos und können ohne vorherige Anmeldung genutzt werden.

Am Eröffnungstag nutzten gleich zwei Schulklassen aus Mitterfelden das neue BiZ. Die Resonanz war durchweg positiv. Die Jungen und Mädchen fühlten sich rundherum wohl und fanden sich schnell selbst zurecht. Die beiden Lehrer lobten die Modernisierung und die technische Ausstattung. „Neben all‘ den sachlichen Informationen über Anforderungen, den Wünschen der Jugendlichen und der individuellen Eignung für eine Berufsausbildung, muss man dieser wichtigen Entscheidung auch den passenden Raum geben“, so Müller „mit dem neuen BiZ ist uns das gelungen.“

Pressemeldung Agentur für Arbeit Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser