Oberstufenschüler spenden nach Afrika 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Die angehenden Abiturienten des Chiemgau-Gymnasiums haben mit ihrem Projekt-Seminar ein Krankenkaus im Niger unterstützt.

Einen Gesamterlös von 1300 Euro erbrachten zwei Tombolas, die von Schülerinnen und Schülern des Chiemgau-Gymnasiums organisiert wurden. Diese Tombolas waren eine der Initiativen des P-Seminars „Fundraising“, bei dem in verschiedenen Aktionen Spendengelder für bedürftige Einrichtungen in Ländern des Südens erwirtschaftet werden. Die aktuelle Spendensumme von 1300 Euro kommt dem Humedica-Krankenhaus in Kollo im afrikanischen Staat Niger zugute.

Zur persönlichen Spendenübergabe machten wir uns, die P-Seminargruppe, zusammen mit unserer Kursleiterin Bruni Kraus auf den Weg zu humedica e. V. in Kaufbeuren. Der Empfang dort war sehr herzlich, insbesondere von dem Fundraisingexperten bei humedica e. V., Herrn Joachim Panhans, der bereits seit einiger Zeit in sehr kooperativem Austausch mit der P- Seminar-Gruppe stand.

Im Anschluss an die Spendenübergabe bekamen wir Schülerinnen und Schülern einen sehr eindrucksvollen Einblick in die Räumlichkeiten und Organisationsstrukturen von humedica e. V.. Charakteristisch für humedica e. V. ist der sehr schnelle Einsatz vor Ort in akuten Krisengebieten weltweit. Interessante Gespräche fanden unter anderem mit ehrenamtlichen Mitgliedern und nicht zuletzt auch mit Herrn Wolfgang Groß statt, der zusammen mit seinem Bruder 1979 aufgrund persönlicher Erfahrungen mit Not auf einer Reise durch Marokko humedica e. V. gründete und heute Geschäftsführer der Institution ist.

Einen herzlichen Dank richten wir an alle Sponsoren der Region, die durch ihre großzügigen Sachspenden diese Tombolas erst ermöglicht haben. Herzlich danken möchten wir auch Herrn Oberbürgermeister Kösterke, der uns für die Fahrt zu humedica e. V. in Kaufbeuren den Bus der Stadt Traunstein zur Verfügung gestellt hat.

Die P-Seminargruppe hofft, mit dieser Spende zumindest einen kleinen Beitrag zu einer möglichst globalen Verteilungsgerechtigkeit geleistet zu haben.

Pressemitteilung Franziska Schuhbeck und Michael Seestaller / Chiemgau Gymnasium Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser