Traunsteiner Delegation im französischen Gap

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Oberbürgermeister Manfred Kösterke (Mitte) mit Pierre Bernard-Reymond (rechts), dem ehemaligen Bürgermeister von Gap und jetzigem „Sénateur des Hautes-Alpes“ und Jean-Pierre Théron, Präsident des „Comité de jumelage“ (links) sowie mit Schülerinnen der Traunsteiner Gymnasien.

Traunstein - Jedes Jahr im Frühjahr findet in der französischen Partnerstadt Gap eine Regionalmesse statt. Zur Eröffnung war Oberbürgermeister Manfred Kösterke vor Ort.

Jedes Jahr im Frühjahr findet in Traunsteins französischer Partnerstadt Gap eine Regionalmesse statt. Zur Eröffnung der „Gap Foire Expo“, die mit der Gewerbeschau „Truna“ vergleichbar ist, reiste Oberbürgermeister Manfred Kösterke gemeinsam mit seiner Gattin Ursula, Stadträtin Ursula Lay sowie vier Schülerinnen und Schülern des Chiemgau- und Annette-Kolb-Gymnasiums in die französische Partnerstadt.

Auch in diesem Jahr präsentiert sich die Stadt Traunstein auf der Regionalmesse in Gap mit einem kleinen Stand. Die Schülerinnen und Schüler der beiden Gymnasien in der Großen Kreisstadt, die wieder den Standdienst übernehmen, präsentieren in ihren bayerischen Trachten die Region und informieren über ihre Heimatstadt Traunstein. Zusammen mit Vertretern der Partnerstadt Gap, darunter Jean-Pierre Théron, Vorsitzender des „Comité de jumelage“ und der ehemalige Bürgermeister Pierre Bernard-Reymond, besuchte Oberbürgermeister Manfred Kösterke nach der offiziellen Eröffnung der „Gap Foire Expo“ den Traunsteiner Messestand und zeigte sich erfreut über den herzlichen Empfang in der französischen Partnerstadt: „Gerade in Krisentagen ist die Arbeit am „Europäischen Haus“ wichtiger denn je.

Auch heute ist es für das gegenseitige Verständnis und Vertrauen unabdingbar, die persönlichen Beziehungen unter den Menschen Europas zu vertiefen. Dafür war in diesen Tagen der Messebesuch eine vorzügliche Gelegenheit. Wir waren zu Gast bei Freunden!“ Das nächste Ereignis in Gap lässt nicht lange auf sich warten: Am 06. und 07. Juli wird dort das 50-jährige Partnerstädte-Jubiläum zwischen Gap und Pinerolo gefeiert. Da Traunstein auch mit Pinerolo eine Städtepartnerschaft pflegt, wird dieser Termin wohl eine große städtepartnerschaftliche „Familienfeier“ werden.

Pressemeldung Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser