Musikschüler bei "Jugend musiziert"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Die drei Nachwuchstalente der Musikschule Hannah Unterreitmeier, Anna-Maria Schuhböck und Simon Mertens haben bei Jugend musiziert überzeugt.

Beim Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“ in Waldkraiburg haben drei Nachwuchstalente der Musikschule Traunstein eindrucksvoll ihr Können unter Beweis gestellt.

Klarinettistin Anna-Maria Schuhböck überzeugte zusammen mit Pianistin Hannah Unterreitmeier die Wettbewerbs-Jury in der Duowertung „Klavier und ein Holzblasinstrument“.

Die Schülerinnen der Musikschullehrerinnen Gabi Oder und Maria Bittel holten mit 23 Punkten den ersten Preis. Die beiden Mädchen dürfen nun am Landeswettbewerb von „Jugend musiziert“ in Regensburg teilnehmen.

Auch Simon Mertens aus der Musikschulklasse von Simon Nagl lieferte am Cello eine überzeugende Leistung ab. Die Jury honorierte dies mit 19 Punkten und einem zweiten Preis in der Kategorie „Solowertung Cello“.

Jugend musiziert“ ist ein Nachwuchswettbewerb für junge Musiker. In den 50 Jahren seines Bestehens haben fast 500.000 Kinder und Jugendliche daran teilgenommen. Unzählige Male debütierten bei „Jugend musiziert“ junge Musik-Talente, die heute zum Teil international bekannte Stars sind.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser