Mit Blutspende zur eigenen Gesundheit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Jeder Blutspender kann mit seiner kost­baren Körper­flüsssigkeit nicht nur Leben schenken, sondern ab sofort auch aktiv etwas für seine eigene Gesundheit tun.

Denn der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) bietet seinen Spendern als Dankeschön einen kostenlosen Gesundheitscheck an: Mit der Einladung bekommen Frauen zu ihrer dritten und Männer zu ihrer vierten Blutspende innerhalb von 12 Monaten einen Gutschein zugeschickt, mit dem sie ihre Leber­, Nieren­ sowie Blutfettwerte testen lassen können.

„Jeder der zu uns zum Blutspenden kommt, wird auch für seine eigene Gesundheit aktiv“, so Dr. Franz Weinauer, ärztlicher Direktor des BRK-Blut-spendedienstes. „Viele Krankheiten sind kein unabwendbares Schicksal. Sie lassen sich durch Vor-sorgeuntersuchungen und Gesund- heitschecks frühzeitig erkennen und durch Änderung des Lebensstils, wie bessere Ernährung und mehr Bewegung, sogar verhindern.“ Gerade die Blutwerte können viele solcher Hinweise geben. In der Vergangenheit führte der Blutspendedienst eine Aktion für die Früherkennung des Diabetes-Risikos durch - mit dem jetzigen Gesundheits- check bekommt jeder Spender eine hilfreiche Information zur Früherkennung von verschiede-nen Krankheiten, die Herz, Kreislauf, Leber, Nieren sowie Fettstoff-wechsel- störungen be-treffen.

Wie läuft der Gesundheitscheck ab?

Für die Teilnahme am Gesundheitscheck sollten Frauen drei und Männer vier Spenden innerhalb eines Jahres geleistet haben. Die Spender legen dann ihren Gutschein bei der nächsten Blut-spende vor und füllen einen ent- sprechenden Beleg aus, der maschinell eingelesen und an das Untersuchungslabor in München weitergeleitet wird.

Nach der Routineuntersuchung unterziehen die Mitarbeiter des Blutspendedienstes eine kleine Menge Restblut weiteren Untersuchungen. Dabei werden folgende Blutwerte bestimmt: die Leberwerte, die Blutfettwerte und der Nierenwert. Die Spender bekommen anschließend eine schrift-liche Mitteilung mit ihren Laborergebnissen und einer Tabelle mit Normwerten. Liegen eigene Werte außerhalb des Normbereichs, ist eine Rücksprache mit dem Hausarzt zu empfehlen. „Die Gesundheit unserer Spender liegt uns am Herzen. Mit dem Gesundheitscheck möchten wir allen Spendern unseren Dank aussprechen“, so BRK-Kreisgeschäfts- führer Kurt Stemmer. Fragen zum Gesundheitscheck beantwortet die kostenlose Service-Nummer des Blut- spende-dienstes unter 0800-11 949 11.

Im Landkreis Traunstein finden folgende Blutspende-Termine im Monat Oktober statt:

  • Freitag, den 05.10.2012, 17:00 bis 20:00 Uhr, Unter- wössen, Grund- und Mittelschule, Wetterkreuzstraße 3
  • Dienstag, den 16.10.2012, 16:00 bis 20:00 Uhr, Seeon- Seebruck, Schule Seeon, Am Sportplatz 4
  • Mittwoch, den 17.10.2012, 16:00 bis 20:00 Uhr, Tittmoning, Grund- und Hauptschule, Adolph-Kolping-Platz 1
  • Freitag, den 19.10.2012, 16:00 bis 20:00 Uhr, Inzell, Volksschule, Schulstraße 3
  • Montag, den 22.10.2012, 16:00 bis 20:00 Uhr, Waging, Hauptschule, Wilhelm-Scharnow-Straße 31
  • Dienstag, den 23.10.2012, 16:00 bis 20:00 Uhr, Waging, Hauptschule, Wilhelm-Scharnow-Straße 31
  • Mittwoch, den 24.10.2012, 16:00 bis 20:00 Uhr, Taching am See, Volksschule, Kirchberg 14
  • Freitag, den 26.10.2102, 16:00 bis 20:00 Uhr, Ruhpolding, Neue Schule, Brander Straße 7
  • Dienstag, den 30.10.2012, 17:00 bis 20:00 Uhr, Schnaitsee, Volksschule, Kirchensurer Straße 29
  • Mittwoch, den 31.10.2012, 16:00 bis 20.00 Uhr, Bergen, Volksschule, Schulweg 4

Pressemitteilung BRK Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser