„Institution“ am Traunsteiner Stadtplatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Eine traurige Nachricht vom Marktgeschehen am Stadtplatz: Die Familie Matzke schließt ihren Obst- und Gemüsestand.

Fast 30 Jahre lang prägten sie mit ihrem Obst- und Gemüsestand das Marktgeschehen am Stadtplatz: Irmgard und Hermann Matzke. Jetzt gehen die beiden nach über 30-jähriger Markttätigkeit in den Ruhestand. Oberbürgermeister Manfred Kösterke verabschiedete das Ehepaar am Freitag im Beisein von Markt- und Tourismusreferent Ernst Haider und Gewerbeamtsleiter Manfred Bulka. Zum Abschied gab es Kaffee und Kuchen, ein Stadtplatzbuch, eine Kopie der alten Marktzulassung, einen Blumenstrauß und ein gemeinsames Foto mit dem Rathauschef. Manfred Kösterke bedankte sich herzlich bei den Matzkes für ihr langjähriges berufliches Engagement und nannte die zwei eine „Institution am Traunsteiner Stadtplatz“. Am 16. November 1982 hatten die Beschicker ihre Marktzuteilung von der Stadt erhalten. Seither verkauften sie fleißig, täglich von Montag bis Samstag, ihr Obst und Gemüse, zuweilen auch Christbäume. Nachfolger wird es für die Familie Matzke leider keine mehr geben. Sie sind halt einfach „unersetzlich“.

Pressemeldung Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser