"Film ab" im Rathaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Als zusätzliches Informationsangebot für die Bürger der Stadt Traunstein hat Oberbürgermeister Manfred Kösterke zum Jahresanfang 2009 das Projekt „Stadt TV“ auf den Weg gebracht.

In Zusammenarbeit mit dem Filmclub Traunstein sind bisher zehn Filme über wichtige Ereignisse in Traunstein entstanden. Nicht nur die fertigen Filme, etwa über das Pfälzer Weinfest oder das Lindlsingen, sondern auch das Rohmaterial mit den unveröffentlichten Szenen wird nächste Woche im Traunsteiner Rathaus präsentiert.

Von Montag bis Mittwoch informiert der Filmclub Traunstein darüber hinaus in der „Alten Wache“ über seine Arbeit und zeigt auf einer großen Leinwand die Filme seiner Mitglieder aus dem Jahr 2009. Zu sehen sind neben den Beiträgen aus Traunstein und einem „Jahresrückblick 2009“ auch Beiträge über Veranstaltungen in den Nachbargemeinden Bergen, Chieming, Grabenstätt und Waging am See.

„Wer sich selbst in einer Szene entdeckt, kann den Film sogar kostenlos auf einen mitgebrachten USB-Stick mit nach Hause nehmen“, so Clubleiter Uwe Drews. Auch sonst haben sich die 27 Mitglieder für die Aktion jede Menge einfallen lassen: Eine Videokamera überträgt das Geschehen aus der „Alten Wache“ live ins Internet, die Besucher können die neuesten Videokameras selbst ausprobieren und erhalten eine Einführung in die wichtigsten Schnittprogramme, die aktuell für PC und Mac verfügbar sind. „Unsere Mitglieder freuen sich schon darauf, die Fragen der Besucher zu beantworten, egal ob Einsteiger oder Profi“, verspricht Clubleiter Drews.

Eröffnet wird die Aktion in der „Alten Wache“ am Montag, 14. Dezember, um 11 Uhr durch Oberbürgermeister Manfred Kösterke. Öffnungszeiten sind am Montag von 12-19 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 11 bis 19 Uhr.

Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser