Flora und Fauna stets im Blick

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Zur Naturschutzwacht gehören auch Georg Mitterer (rechts) und Kurt Bauer, die im Naturschutzgebiet "Grabenstätter Moos" arbeiten. Sie gaben dem Infostand in der Hirschauer Bucht ein neues Dach aus lärchenen Schaarschindeln. Foto re

Landkreis Traunstein - 17 Männer sind im Landkreis Traunstein ehrenamtlich in der Naturschutzwacht tätig. Sie unterstützen mit ihrer Arbeit die untere Naturschutzbehörde bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Durch ihren Einsatz im Gelände leisten sie einen wertvollen Beitrag zum effizienten und bürgernahen Naturschutz. Die Naturschutzwächter informieren und klären auf, können aber auch kraft ihres Amtes Zuwiderhandlungen gegen Rechtsvorschriften unterbinden.

Ganz besonders verdient machen sich im Landkreis Traunstein die Naturschutzwächter Georg Mitterer und Kurt Bauer um den Unterhalt der Schilder und Infotafeln im Naturschutzgebiet "Grabenstätter Moos".

Dank ihrer handwerklichen Fähigkeiten ersetzen sie morsche Pfosten, setzen, wenn nötig, Fundamente und montieren neue Informationstafeln.

re

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser