Ungewöhnlicher Feuerwehr-Einsatz

Traunstein - Alarmstufe 4 im Traunsteiner Ortsteil Haslach: Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Feuerwehr am Dienstag gerufen...

Um 16.45 Uhr ging die Meldung ein, dass ein Lkw in Seiboldsdorf bei Traunstein gewaschen werden muss. Ein Sattelaufleger war beim Wendemanöver auf einen Wiesengrund gekommen, der vom letzten Regenschauer restlos aufgeweicht war. Bei der Weiterfahrt kam soviel Erdreich zwischen Reifen und Radkästen, dass er stecken blieb.

Die Feuerwehr zog den Lkw wieder auf die Straße, doch in diesem Zustand durfte der Sattelaufleger auf keinen Fall die Fahrt auf öffentlichen Straßen fortsetzen. Nach über einer Stunde Feuerwehreinsatz konnte es weitergehen.

Feuerwehr wäscht Sattelzug

Rubriklistenbild: © Karpf

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser