Pfarrer-Überfall: Prozess vertagt

+

Traunstein - Heute hätte der Prozess gegen die zwei Räuber, die zwei Pfarrer überfallen haben sollen, fortgesetzt werden sollen. Die Verhandlung musste aber abgesagt werden:

Am Landgericht Traunstein hätte heute der siebte Verhandlungstag im Prozess gegen zwei junge Männer aus Eggenfelden stattfinden sollen. Weil aber einer der Schöffen erkrankt ist, musste die Sitzung vertagt werden. Die zwei sollen zwei Pfarrer und eine Haushälterin überfallen haben. Bislang haben sich die Angeklagten nicht zu den Vorwürfen der Staatsanwaltschaft geäußert.

Lesen Sie auch dazu:

Gutachter: Opfer waren in Lebensgefahr

Pfarrer-Überfall geht weiter

Pfarrer sagte aus: überfall war brutal

Der nächste Verhandlungstag ist für den 31. Mai angesetzt. Ob der heutige siebte Verhandlungstag nachgeholt wird, ist noch nicht entschieden.

Quelle: Radio Charivari Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser