Unterkünfte für Asylbewerber gesucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Der Landkreis sucht dringend nach Unterbringungsmöglichkeiten für Asylbewerber. Der Zustrom ist derzeit sehr hoch.

Der Landkreis Traunstein sucht dringend dezentrale Unterbringungsmöglichkeiten für Asylbewerber aufgrund des derzeit hohen Zustroms von Asylbewerbern reichen die beiden staatlichen Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis Traunstein (Engelsberg, Grassau) nicht mehr aus.

Diese sind voll belegt, so dass der Freistaat Bayern nun auf dezentrale Unterkünfte ausweicht, die jedoch der Landkreis anmieten muss. Bereits nächste Woche werden ca. 30 zugewiesene Asylbewerber erwartet, die vorübergehend in Inzell untergebracht werden. Der Landkreis Traunstein (Tel: 0861 / 58-228) bittet darum, dass geeignete Unterkünfte (leerstehende Wohnungen, Häuser oder Pensionen) gemeldet werden.

Pressemeldung Landratsamt Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser