Sexuelle Belästigung: Mann vor Gericht

Traunstein - Ein Mann aus Piding soll mehrere Jungen aus Fußballvereinen in ganz Deutschland telefonisch sexuell belästigt haben. Jetzt muss er sich vor Gericht verantworten.

Vor dem Traunsteiner Landgericht muss sich heute ein Mann aus Piding verantworten, weil er mehrere Jungen telefonisch sexuell belästigt haben soll. Dem Mann wird vorgeworfen 10- bis 12-jährige Jungen aus Fußballvereinen in ganz Deutschland angerufen zu haben. Dabei soll er angegeben haben, dass er einen Vereinskameraden entführt habe.

Außerdem behauptete er, laut Anklage, dass es ihm schlecht gehen würde, sollte sich der Junge am Telefon nicht ausziehen und bestimmte sexuelle Handlungen an sich vornehmen. Dabei soll er noch angegeben haben, bestimmte sexuelle Handlungen an dem vermeintlich entführten Vereinskameraden vorzunehmen.

Außerdem soll er sich in Österreich auf einem Spielplatz Kindern nackt gezeigt und an seinem Glied manipuliert haben. Insgesamt wird er in 32 Fällen beschuldigt.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser