Neue Spielsachen für Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Ein Hauptgewinn bei einem Preisausschreiben hat den Kindern und Jugendlichen in Traunstein wenige Tage vor Weihnachten neue Spielgeräte beschert.

Als eine von zehn bayerischen Kommunen wurde die Stadt Traunstein als Gewinner eines Preisausschreibens von E.ON Bayern gezogen. Als Preis durfte die Stadtverwaltung für 1000 Euro neue Spielgeräte für die beiden Kindergärten der Stadt Traunstein und den Jugendtreff aussuchen.

Am Donnerstag wurde die Bestellung ausgeliefert: Für die Mädchen und Buben im Kindergarten in Traunstein gab es unter anderem ein Jongliertuch und einen Hüpfball, für den Kindergarten Kammer neue Gymnastikreifen und einen Roller und für die Jugendlichen im städtischen Jugendtreff eine Bodenmatte für die Trainingseinheiten der Brake-Dance-Gruppe.

Die Aktion ist Teil des sozialen Engagements des Energieversorgers E.ON für Kinder und Jugendliche. „Wir freuen uns über diesen netten Zug der E.ON, die ja im Stadtteil Kammer die meisten Haushalte mit Strom versorgt“, so Oberbürgermeister Manfred Kösterke, der das Preisausschreiben selbst ausgefüllt hatte.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser