„Demo gegen die wirtschaftliche Ungerechtigkeit“

150 Teilnehmer bei Corona-Demo in Traunstein

Corona-Demonstration in Traunstein
+
Rund 150 Teilnehmer demonstrierten gegen die Coronamaßnahmen am Traunsteiner Stadtplatz.

Friedlich verlief eine Corona-Demo in Traunstein. 150 Personen hatten sich am Stadtplatz eingefunden, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren.

Traunstein - „Die Reichen dieser Erde werden noch reicher und die Armen verlieren weiter an Boden“, so die zentrale Aussage der Redner bei der Demonstration auf dem Traunsteiner Stadtplatz am vergangenen Samstag.

Organisator Franz Lindlacher aus Staudach sprach zum Thema „Ruin des Mittelstandes und die weltweiten Übernahmen - die Geier kreisen“. Seiner Meinung nach führen die Lock Down Maßnahmen zu einer riesigen Pleitewelle für kleine und mittelständische Unternehmen. „Die Investmenthaie kreisen bereits und werden alles zu Spotpreisen aufkaufen was ihnen in die Arme fällt“, stellt Lindlacher fest. Nun sei es an der Zeit sich zu wehren und aufzustehen. „Wenn der Protest nicht von den kleinen Leuten losgeht, wird sich nichts ändern. Die Mächtigen in diesem Land haben jedenfalls kein Interesse daran, dass sich etwas ändert“.

150 Teilnehmer bei „Demo gegen die wirtschaftliche Ungerechtigkeit“ in Traunstein

Teilnehmer bei Corona-Demonstration in Traunstein
150 Teilnehmer bei Corona-Demo in Traunstein © hob
Teilnehmer bei Corona-Demonstration in Traunstein
150 Teilnehmer bei Corona-Demo in Traunstein © hob
Teilnehmer bei Corona-Demonstration in Traunstein
150 Teilnehmer bei Corona-Demo in Traunstein © hob
Teilnehmer bei Corona-Demonstration in Traunstein
150 Teilnehmer bei Corona-Demo in Traunstein © hob
Teilnehmer bei Corona-Demonstration in Traunstein
150 Teilnehmer bei Corona-Demo in Traunstein © hob
Teilnehmer bei Corona-Demonstration in Traunstein
150 Teilnehmer bei Corona-Demo in Traunstein © hob
Teilnehmer bei Corona-Demonstration in Traunstein
150 Teilnehmer bei Corona-Demo in Traunstein © hob

Hier nachlesen:

Friedliche Corona-Demos in Traunstein etablieren sich

Einer Schätzung der Veranstalter nach, waren rund 150 Teilnehmer gekommen. Die Initiative gegen Coronamaßnahmen und für Demokratie im Chiemgau und Rupertiwinkel hatte mit einer größeren Anzahl gerechnet. „Natürlich hätte ich mir gewünscht, mehr Menschen an der Demo teilnehmen. Mit dem absolut friedlichen und auflagenkonformen Ablauf bin ich allerdings sehr zufrieden“, so Lindlacher. Auch die Traunsteiner Polizei, die zusammen mit überörtlichen Unterstützungskräften für die Sicherheit und Ordnung vor Ort war, zeigte sich mit dem Ablauf zufrieden. Nach rund eineinhalb Stunden löste sich die Demonstration auf.

hob

Kommentare