Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Landratsamt kann (noch) keine Wohnungen bieten

Erster Vollzeit-Studiengang in Traunstein startet - nur: wohin mit den Studenten?

Im Forum Chiemgau am Stadtplatz befindet sich der Campus Chiemgau im dritten und vierten Geschoss
+
Im dritten und vierten Stock des ehemaligen Sparkassengebäudes am Stadtplatz in Traunstein sind die Unterrichtsräume für den ersten Vollzeit-Bachelorstudiengang des „Campus Chiemgau“.

Der Hochschulstandort Traunstein nimmt Fahrt auf: Im Oktober startet der erste Vollzeit-Studiengang am „Campus Chiemgau“ - aber das Landratsamt kann keine Studentenwohnungen bieten und sucht händeringend.

Traunstein - Der erste Vollzeitstudiengang des „Campus Chiemgau“ in Traunstein geht an den Start: ab Oktober kann man einen Bachelorabschluss in E-Commerce anstreben - und die Nachfrage ist groß: „Bis heute haben sich schon etwa 30 zukünftige Studenten für den Studiengang E-Commerce immatrikuliert“, so Kathrin Bauer, Pressesprecherin des Landratsamtes gegenüber chiemgau24.de. Und die Zahl werde wohl noch weiter steigen, weil die Einschreibungsfrist bis Monatsende läuft.

Campus Chiemgau: Studentenwohnungen in Traunstein gesucht

Doch wo sollen die Studenten wohnen? Die Technische Hochschule Rosenheim und das Landratsamt Traunstein gehen nun mit einem Post bei Instagram an die Öffentlichkeit: „Ab Mitte/Ende September suchen wir für die Chiemgauer Studierenden WG-Zimmer, WG-geeignete Wohnungen und Apartments“, heißt es dort. Denn das Landratsamt selbst verfügt aktuell über keine eigenen Immobilien, die an Studenten vermietet werden können, wie es aus dem Landratsamt heißt. 30 bis 40 Wohnungen bzw. WG-Zimmer werden laut Kathrin Bauer gebraucht - und der Wohnungsmarkt gilt in Traunstein ohnehin als angespannt.

„Möchtest Du Deine Eigentumswohnung vermieten? Suchst Du noch Mitbewohner? Oder hast Du eine Ferienwohnung zur Überbrückung?“, heißt es in der Suchanzeige des Landratsamtes. Die Unterkünfte sollten in Traunstein oder in der näheren Umgebung mit guter ÖPNV-Anbindung gelegen sein - und natürlich „sollte die Miete für Studenten bezahlbar sein“, fügt Pressesprecherin Bauer hinzu. Auch an die Inhaber von Hotels oder Pensionen wendet man sich, „zur Überbrückung Wohnmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen“. Angebote sollten per E-Mail an campus.chiemgau@traunstein.bayern eingereicht werden.

Studentenwohnheim erst 2025 fertig

Von Dauer sind solche Ad-hoc-Lösungen natürlich nicht. Wenn der Campus westlich des Bahnhofs fertig ist und Handwerkskammer, die TH Rosenheim und die IHK mit ihrem Studien- und Ausbildungsprogramm richtig beginnen, braucht es große Lösungen: Auf dem Campusgelände ist ein Wohnheim für 84 Studenten und Berufsschüler geplant. Neben 65 Einzelzimmern sind auch acht Wohngemeinschaften vorgesehen, das Gebäude wird vier Obergeschoße hoch. „Baubeginn soll Ende 2023 erfolgen, sodass die ersten Wohnungen voraussichtlich zum Wintersemester 2025/26 bezugsbereit sind“, so Landratsamt-Pressesprecherin Bauer.

Der Studiengang E-Commerce wird im ehemaligen Sparkassengebäude am Traunstein Stadtplatz abgehalten. Es geht um Online-Marketing, Social Media, Vertrieb, Buchhaltung, Finanzen aber auch neue Technologien wie Künstliche Intelligenz. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

xe

Kommentare